Nachbesetzung des Vorstands

AAI Braunschweig stellt sich neu auf

Mirko Rüsing, geschäftsführender Gesellschafter des MediaMarkt Braunschweig, unterstützt seit 1. März den AAI-Vorstand. Foto: Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e. V

Ende Januar 2018 gab Jan Tangerding seine langjährige Position als Center-Manager der Schloss-Arkaden Braunschweig ab und wechselte ins Breuningerland in Ludwigsburg. Damit verlor der Arbeitsausschuss Innenstadt Braunschweig e. V. (AAI) nicht nur ein angesehenes Vorstandsmitglied, sondern auch einen engagierten, streitbaren und fachlich breit aufgestellten Verfechter für die Interessen der Braunschweiger Innenstadt.

Die Leitung der Schloss-Arkaden übernahm seine Nachfolgerin Anne Marschner, die seit dem Jahr 2012 bei der ECE als Center-Managerin tätig ist. Die vakante Vorstandsposition von Tangerding besetzte der AAI mit Mirko Rüsing nach, der seit 2015 geschäftsführender Gesellschafter des MediaMarktes in Braunschweig mit insgesamt 50 Mitarbeitern ist. Sein Unternehmen investierte im letzten Jahr in seinen Standort Hintern Brüdern fünf Millionen Euro in aufwändige Renovierungsmaßnahmen. Olaf Jaeschke, Vorstandsvorsitzender des AAI sagte: „Wir freuen uns, einen so engagierten Mitstreiter und für Braunschweig brennenden Menschen gewonnen zu haben. Mirko Rüsing hat sich darüber hinaus als persönliches Ziel die Weiterentwicklung der nordwestlichen Innenstadt auf die Fahnen geschrieben – diese Stärkung ist auch ein zentrales Anliegen des AAIs“.

 

^