Anzeige
11. Oktober 2021
Advertorial

Ausgezeichnete Vermögensverwaltung für Stiftungen

Ganzheitliche Beratung durch zertifizierte Stiftungsmanager

Stefan Riecher, Direktor der Braunschweiger Privatbank. Foto: Braunschweiger Privatbank

Stefan Riecher, Direktor der Braunschweiger Privatbank. Foto: Braunschweiger Privatbank

Profit-Organisationen ist seit der Gründung der Privatbank eines ihrer Kernkompetenzfelder. Mittlerweile betreut sie rund 170 Stiftungen.

Authentizität steht an erster Stelle: Viele Mitarbeiter der Braunschweiger Privatbank haben Ehrenämter inne und engagieren sich in Stiftungen. Die Berater der Braunschweiger Privatbank sind zudem erfahrene Stiftungsmanager – das macht ihre Arbeit besonders authentisch und passgenau. Sie kennen die Fallen, die sich für Vermögensverwalter von Stiftungsvermögen auftun: Abschreibungsrisiken, mangelnde Kostenkontrolle, mangelndes Controlling, einseitige Anlagepolitik, Desinteresse an professionellem Finanzmanagement oder -strukturen sind dabei nur einige der Schlagworte. Ihre Erfahrung sowie werteorientierte Philosophie schafft hier Sicherheit in Verbindung mit Rendite.

Die zertifizierten Stiftungsmanager beraten Stiftungen, Vereine und weitere gemeinnützige Einrichtungen aus ganz Deutschland. „Wir ermitteln bedarfsgerechte Konzepte und verwalten in Kooperation mit der DZ Privatbank erfolgreich deren Vermögen“, erklärt Stefan Riecher, Direktor und Stiftungsexperte der Braunschweiger Privatbank. „Als Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen organisieren wir darüber hinaus regelmäßig Informations- und Netzwerkveranstaltungen für Stiftungen, um den Wissenstransfer und das Engagement der Akteure zu fördern.“

Beratung auf Basis von Werten

Das Geschäfts- und Wertemodell der Braunschweig Privatbank ist auf Nachhaltigkeit, Ehrlichkeit und Transparenz gegenüber Anlegern ausgerichtet. Das deckt sich mit den oftmals strengen Kriterien der Non-Profit-Organisationen, wie und wo deren Kapital investiert wird. „Bei der Vermögensanlage orientieren wir uns an realen, langfristig stabilen Werten. Wir übernehmen Verantwortung für die Sicherung und Entwicklung von Vermögen auf Basis gemeinsam definierter und gelebter Werte. Langfristig, sicher, ehrlich – im besten Sinne bodenständig“, beschreibt Stefan Riecher die Philosophie der Braunschweiger Privatbank.

Geprüft und für „Hervorragend“ befunden

Die Privatbank unterzieht sich regelmäßig einer unabhängigen Prüfung, die das beste Management von Stiftungsvermögen im gesamten deutschsprachigen Raum ermittelt. Dabei erreicht sie immer wieder Spitzenpositionen. Das Fazit der Prüfer: „Die Braunschweiger Privatbank liefert zusammen mit der DZ Privatbank ein sehr umfangreiches, auf den Stiftungskunden präzise abgestimmtes Angebot. Hervorragend.“

„Die Platzierungen sind für uns ein weiterer Beweis dafür, dass sich unser Geschäftsmodell deutlich vom Wettbewerb abgrenzt und eine nachweisbare Qualität für Stiftungen hat. Und zwar durch Investitionen in reale Werte, durch gesundes Wachstum in natürlichen Grenzen und durch fest vereinbarte Wertegrundsätze“, fasst der Direktor zusammen.

Erfolg lebt von guten Verbindungen

Bei ihrer Beratung vereint die Braunschweiger Privatbank zum einen die hohen Ansprüche im Private Banking mit dem bodenständig verlässlichen Gen der Volks- und Raiffeisenbanken, zum anderen greift sie auf ein umfassendes Netzwerk zurück. Ein enger Partner ist das EngagementZentrum, das auf die Gründung und Verwaltung von Stiftungen spezialisiert ist und mit der BraWo Stiftergemeinschaft eine unbürokratische Plattform für die Stiftungsgründung und -verwaltung zur Verfügung zu stellt. Auf die Frage, welchen Mehrwert sich aus dem Netzwerk heraus für Kunden generieren, antwortet Stefan Riecher: „Unsere Kunden profitieren von dem Know-how und den Erfahrungen unserer Partner. Für eine umfassende juristische Beratung in allen stiftungs-, steuer- und erbrechtlichen Belangen arbeiten wir zusätzlich mit kompetenten und vertrauensvollen Partnern aus der Region zusammen.“

Auch interessant