9. September 2022
Advertorial

Lauter Leute, die cooles Zeug machen

Die Social-Media-Agentur Kreativrausch will wachsen und dennoch auf dem Teppich bleiben

Die Gründerinnen und Geschäftsführerinnen von Kreativrausch Laura Wittig und Dorothee Reinhardt. Foto: Kreativrausch

Unzufriedenheit im Job führt zu nichts, macht höchstens schlechte Laune. Oder sie ist der Ausgangspunkt für Veränderung. Laura Wittig und Dorothee Reinhardt haben „den Willen, es besser zu machen“ in die Tat umgesetzt, kündigten vor über acht Jahren ihre früheren Vollzeitstellen und wurden selbst zu Unternehmerinnen. Kreativrausch heißt ihre Firma am Petritorwall. Die Agentur liefert Kreativität auf Knopfdruck auf allen relevanten Social-Media-Kanälen und ist damit erfolgreich am Markt tätig. So gut, dass es jetzt Zeit für den nächsten Wachstumsschritt des Unternehmens ist.

Die Frage, was bitte eine Social-Media-Agentur ist und was sie macht, beantworten die Inhaberinnen und mit ihnen das ganze Team viele Male am Tag. Routiniert und fachlich fundiert, das ja, aber nicht stumpf und eingefahren. Wer „Aufgaben abarbeiten“ möchte, ist falsch bei Kreativrausch. Willkommen sind dagegen „Leute, die was drauf haben, agil sind und vor allem cooles Zeug machen“.

Im Gespräch wird deutlich: Das, was Kreativrausch macht, kann man schlecht studieren. Das kann man nur leben. Für Beratung und Marketing werden strategische Marketer gesucht, durch und durch social-media-affin. Über Verstärkung freut sich auch die Kreation der Social-Media-Agentur, in der Grafiker, Redakteure, Mediendesigner und Videografen Inhalte für Insta, TikTok und Co. kreieren. Das 15-köpfige Team ist divers aufgestellt und reicht aktuell von jungen Trainees bis hin zu erfahrenen Werbern.

Wer bei Kreativrausch arbeitet, kann im und mit dem Team viele eigene Ideen verwirklichen. Foto: Kreativrausch

Im sich rasant drehenden Business ist die Agentur sowohl Social-Media-Task-Force für den klassischen Mittelstand und große Unternehmen, als auch strategischer Sparringspartner. Doros und Lauras Aufgabe dabei: „Nachhaltiges Wachstum ist uns in allen Belangen wichtig. Das wertvollste Kapital unseres Unternehmens sind unsere Mitarbeiter und wir setzen alles daran, eine positive Teamkultur aufzubauen.“ Mitarbeiterunzufriedenheit soll in ihrem Unternehmen keine Chance haben. Jeder kann und soll sich einbringen und mitgestalten. Ein besonderer Fokus wird auf Förderung und Fortbildung jedes Einzelnen gelegt. Die Ansprüche ans Team sind hoch, ebenso aber der Spaßfaktor bei Kreativrausch. Das Hundekissen im Büro nebenan ist heute unbesetzt, aber es scheint auch tierische Teamkollegen zu geben. Homeoffice ist ebenso wie ein hoher Gestaltungsspielraum oder regelmäßige Feedbackgespräche absolut selbstverständlich. „Unser Agenturgefühl ist ein hybrides“, sagt Laura. Wer bei Kreativrausch arbeitet, identifiziert sich nicht nur mit seinem Job, sondern auch mit dem Unternehmen. „Ich bin Teil der Kreativrausch-Crew“ – dieser Satz sagt alles.

Auch interessant