Anzeige
4. Mai 2021
Advertorial

Organisation trifft IT

Ein Interview mit Henning Andreseck und Jendrik Adomeit von eves_

Bereichsleiter Jendrik Adomeit und Geschäftsführer Henning Andreseck. Foto: eves_.

Wie blickst du auf die Entwicklung von eves_ im letzten Jahr zurück?
Henning Andreseck: Ich begleite die Entwicklung von eves_ seit 8 Jahren. In dieser Zeit hat sich eves_ als IT-Dienstleister sehr positiv entwickelt und bei Unternehmen deutschlandweit etabliert. Wir haben immer stärker gemerkt: Gute IT-Beratung, Entwicklung und Einführung neuer Lösungen ist das eine, die nachhaltige Implementierung und der Umgang mit neuen Systemen das andere. Daher bin ich im letzten Jahr auf die Idee gekommen, IT im Unternehmen globaler zu sehen und mehr auf die Bedürfnisse der Anwender einzugehen.

„Digitalisierung beginnt im Kopf.“

Was hat dich an der Idee fasziniert? Wie seid ihr zusammengekommen? Und wie passt ihr letztlich zusammen?
Jendrik Adomeit: Als Henning und ich uns im letzten Sommer kennenlernten, stand die Idee im Raum, etwas anders zu machen; nämlich bei der Implementierung von IT-Systemen und Prozessen die Organisation und den Mitarbeiter in den Fokus zu rücken. Für mich war klar: In einem Unternehmen wie eves_ kann ich meine Innovationskraft voll ausleben. Gerade mit Blick auf ein neues Kulturzeitalter der Remote-Arbeit oder dem Homeoffice. Durch Hennings Rolle als Geschäftsführer und langjährige Erfahrung in der IT-Branche, gepaart mit meiner Erfahrung in der Entwicklung und kulturellen Veränderung von Organisationen, können wir ein spannendes Beratungsangebot für Kunden entwickeln.

Was sind eure bisherigen Erkenntnisse?
Henning Andreseck: Wir schauen auf einen erfolgreichen Start zurück. Durch die schnelle Implementierung unserer neuen Abteilung konnten wir unseren Kunden und Kollegen bereits unsere neuen Leistungen anbieten und bauen das Angebot sukzessive weiter aus. Wir sehen die Prozesse im Unternehmen als unsere Leitplanken, in denen wir uns bewegen. Die Kernprozesse eines Unternehmens definieren seine Wertschöpfung. Wir unterstützen sowohl bei der Optimierung der vorhandenen als auch bei der Einführung neuer Prozesse.
Der Fokus liegt in der Digitalisierung, dabei werden individuelle Softwarelösungen, als Bestandssoftware oder Eigenentwicklung von uns auf die Bedürfnisse des Kunden angepasst, um den Workflow effektiver zu gestalten. Durch effiziente Prozesse spart der Kunde Zeit und somit Geld, in der Außenwirkung erreichen unsere Kunden eine erhöhte Servicequalität und steigern somit die Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit. Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden auf verschiedenen Ebenen Beratung, sei es die Begleitung der Geschäftsführung durch unser Angebot „CTO und COO as a Service“ in strategischen, technischen und Organisationsfragen oder der Erhebung von Arbeitsabläufen und deren Verbesserung auf Fachebene. Das Feedback ist großartig; viele IT-Systemhäuser vergessen leider bei der Implementierung neuer Systeme den Menschen, nicht so bei eves_, dort wird der fachkundige Mitarbeiter von Beginn mit einbezogen. Wir freuen uns, unsere Kunden bei der Modernisierung ihrer Geschäftsmodelle, durch die Einführung maßgeschneiderter IT-Systeme, zu unterstützen und so die Effizienz digital zu steigern.

„Die Kundenzufriedenheit spiegelt sich am Ende des Jahres in der Wirtschaftlichkeit jedes Unternehmens wider.“

Hat die aktuelle Situation Auswirkungen auf euer Handeln?
Henning Andreseck: Natürlich spielt uns die aktuelle Situation in die Karten, die Nachfrage nach Lösungen für das digitale Zusammenarbeiten ist enorm. Ich bin der Meinung, jetzt geht es darum, das Provisorium in vielen Unternehmen in die richtige Bahn zu lenken. Durch ein Review der IT- und Organisationsstrukturen können wir schnell einen Überblick über Handlungsfelder aufzeigen. Bei vielen Unternehmen finden wir die gleichen Herausforderungen: Eine nachhaltige Integration moderner Arbeitsweisen hat nicht stattgefunden und dies belastet die Organisation und somit auch die Kundenzufriedenheit. Diese spiegelt sich am Ende des Jahres in der Wirtschaftlichkeit jedes Unternehmens wider.

Was unterscheidet euch von anderen Anbietern am Markt?
Jendrik Adomeit: Ich bin der Meinung, die Kunst ist es, Unternehmen IT-technisch auf den neuesten Stand zu bringen und gleichzeitig die Organisation so anzupassen, dass sie zeitgemäß ist und die Mitarbeiter sich mit beidem identifizieren können, das macht uns aus!
Henning Andreseck: IT können wir – vom Konzept, zur Beratung, über die Entwicklung von Software und der Implementierung, sowie Support. Jetzt ist die Sichtweise des Anwenders und die Verschlankung von Arbeitsabläufen noch stärker in den Fokus gerückt. Wir passen nicht das Unternehmen an die Softwarelösungen an, sondern die Softwarelösungen an die mit Ihnen erarbeiteten effizienteren Unternehmensabläufe.

eves_consulting GmbH
Adresse Hermann-Blenk-Straße 22 a
38108 Braunschweig
Internet www.eves.de
Kontakt Henning.Andreseck@eves-co.de
Jendrik.Adomeit@eves-co.de

Auch interessant