Visionen, Mut und Engagement - Standort38
14. September 2020
Advertorial

Visionen, Mut und Engagement

Seit drei Jahrzehnten prägt die ARTmax Verwaltung GmbH die Braunschweiger Immobilienwelt

Rund um das ARTmax ist ein zentrales Business Zentrum entstanden. Foto: Nina Stiller.

Der Braunschweiger Unternehmer und Visionär Stephan Körber gestaltet seit über 30 Jahren alte Industriebrachen zu modernen Bürokomplexen. So entstanden die Bürostandorte Heinrich-BüssingHof und das ARTmax Gelände in Braunschweig.

Familienunternehmen durch und durch: Stephan Körber, Kathrin Köhler, Pia Körber, Bina Körber-Kwiotek, Liza und Philipp Klenk. Foto: Siri Buchholz.

Das Familienunternehmen wird nun in Zusammenarbeit mit seinen Töchtern Liza, Bina und Pia und seinem Schwiegersohn Philipp Klenk in zweiter Generation weitergeführt. Das Immobilienunternehmen verwaltet und vermietet insgesamt rund 100.000 Quadratmeter Gewerbeflächen in Braunschweig.
Die Entwicklung geht weiter. Durch die Aufstockung des Haus fünf an der Frankfurter Straße entstand Anfang dieses Jahres ein stadtbildprägendes, neues Bürogebäude. Damit vergrößert sich die vermietbare Fläche allein auf dem ARTmax Gelände auf
35.000 Quadratmeter. „Charakteristisch sind moderne, top ausgestatt ete Arbeitsräume für ideale Büronutzung entwickelt worden“, sagt Geschäftsführerin Liza Klenk. Durch den Mut, in die Stadtentwicklung von Braunschweig zu investieren, ist rund um das ARTmax Gelände ein zentrales Business Zentrum entstanden. Die hohe Konzentration von Wirtschaft und die innenstadtnahe Lage sind Anziehungspunkte für Unternehmen.

Doch damit nicht genug. Die ARTmax Verwaltung stellt ihr Know-how auch für andere Immobilienanbieter aus der Region zur Verfügung. „Die Expertise reicht von klassischem Facility Management, wobei auf das fachlich exzellente Haustechnikerteam zurückgegriffen werden kann, über Mieter-Akquise bis hin zu buchhalterischer und betriebswirtschaft licher Analyse der Vermietungstätigkeit“, erläutert Geschäftsführer Philipp Klenk. Die Kunden haben bei der ARTmax Verwaltung dabei einen hohen Stellenwert und sind viel mehr als nur ein Name oder eine Nummer: „Wir stehen im ständigen Austausch mit unseren Mietern und haben stets ein offenes Ohr für Anliegen aller Art, denn Kommunikation auf Augenhöhe steht bei uns an erster Stelle“, sagt Liza Klenk. „Unser Anliegen ist, schnell und präzise agieren und reagieren zu können“, ergänzt Prokuristin Bina Körber-Kwiotek, „hierzu ist es notwendig, dass wir alle Kommunikationswege bestmöglich ausschöpfen.“

Anfang dieses Jahres wurde das Haus fünf fertiggestellt. Foto: Nina Stiller.

Im Dialog bleiben. Die ARTmax Verwaltung ist seit gut einem Jahr in den sozialen Netz
werken aktiv. Auf den Business-Netzwerken wie Xing und LinkedIn sowie auf Facebook und Instagram und ihrem eigenen Blog auf der Unternehmenshomepage können sich (potentielle) Mieter informieren und sich ein Bild vom Standort und dem Immobilienunternehmen machen. „Der Erfolg eines Unternehmens wird auch durch gezielte
Marketingmaßnahmen erheblich beeinflusst“, sagt Pia Körber, PR und Media Relations Managerin, und ergänzt: „Immobilienmarketing wird immer kreativer und das ist auch gut so.“

Engagement für die Region. Ob AGV, Kaufmännische Union oder Braunschweigischer Hochschulbund – Liza und Philipp Klenk sind vielfältig in Stadt und Region tätig. Liza Klenk engagiert sich aktuell ehrenamtlich bei den Wirtschaftsjunioren Braunschweig e.V. und ist als erste stellvertretende Vorsitzende aktiv. „Wer als erfolgreiches Unternehmen in der Region mitwirken möchte, muss sich auch für und in der Region engagieren“, äußert sich Liza Klenk. Mit ihrer Kandidatur zu der IHK Vollversammlung möchte sie weitere Verantwortung in der Region übernehmen.

ARTmax Verwaltung GmbH
Adresse: Frankfurter Straße 5, 38122 Braunschweig
Schwerpunkt: Vermietung und Verwaltung
Telefon: 0531 82070
E-Mail: info@artmax.de
Internet: www.artmax.de

Auch interessant