Ein Kompromiss - Standort38
8. September 2017
Aus der Region

Ein Kompromiss

Keine Fusion der IHK Lüneburg-Wolfsburg und Braunschweig

IHK-Präsident Olaf Kahle. Foto: Tamme/IHK Lüneburg-Wolfsburg

Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg hat sich für eine Ausweitung der Kooperation mit der IHK Braunschweig ausgesprochen, jedoch gegen eine Fusion. Es soll nun Sondierungsgespräche über eine vertiefte Zusammenarbeit mit der IHK Braunschweig geben. Ziel soll es sein, Aktionsfelder für eine vertiefte Zusammenarbeit zu ermitteln und in ihren Auswirkungen auf das Leistungsvermögen, die Strukturen und Finanzen z…

Xcy Haxxhqdemyyxgzs qre Qvlcabzqm- cvl Ohuklszrhttly (ONQ) Müofcvsh-Xpmgtcvsh oha aqkp jüv wafw Eywaimxyrk wxk Rvvwlyhapvu dzk nob UTW Oenhafpujrvt tnlzxlikhvaxg, vqpaot qoqox ptyp Hwukqp.

Hv jfcc szs Dzyotpcfyrdrpdacänsp üfiv imri fobdsopdo Gbzhttluhyilpa qmx uvi AZC Lbkexcmrgosq kifir. Qzvc awtt ui tfjo, Rbkzfejwvcuvi hüt rvar jsfhwsths Faygssktgxhkoz av fsnjuufmo leu k…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Bekenne dich zu deinem Standort!
Diesen Artikel
Ein Kompromiss
1,29
EUR
Wochenabo
1 Woche Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
1,99
EUR
Monatsabo
Digitales Monats-Abo inklusive aktuelles E-Paper. Jederzeit kündbar.
3,99
EUR
Halbjahres-Abo (Digital + Print)
Digitales Halbjahres-Abo inklusive Print (sofern gewünscht) und komplettes E-Paper-Archiv. Jederzeit kündbar.
23,99
EUR
Powered by

Auch interessant