Impulsberatung zu Material- und Energieeffizienz

Die Regionale EnergieAgentur bietet KMU kostenfreie Beratung zu Einsparpotenzialen

Die Gründungsmitglieder der Regionalen EnergieAgentur aus dem Jahr 2014. Den geschäftsführenden Vorstand bilden nach wie vor Manuela Hahn, Dr. Stephan Tenge, Thomas Krause. Foto: Susanne Hübner

Ab sofort bietet die Regionale EnergieAgentur e. V. (REA) kostenfreie Impulsberatungen zu „Material- und Energieeffizienz“ für kleine und mittlere Unternehmen an. Gemeinsam mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) wurde ein entsprechender Kooperationsvertrag geschlossen. Die Beratung hat sich zum Ziel gesetzt, Potenziale und Maßnahmen zu identifizieren, wie die KMU durch verringerten Ressourceneinsatz Kosten einsparen können. Auch Hinweise zu Förderungsmöglichkeiten sind ebenfalls Bestandteil der Beratung.

Das Angebot läuft bis zum 28. Februar 2018. Interessierte Unternehmen erhalten Informationen und Beratungsgutscheine bei der REA und im Internet unter www.regionale-energieagentur.de/unternehmen/impulsberatung-material.

„Die Maßnahme, die in der Region Braunschweig-Wolfsburg bereits in einer Pilotphase im Herbst 2017 durchgeführt wurde, stieß auf großes Interesse und erweitert das Beratungsangebot der REA um eine wichtige und erfolgreiche Komponente“, erzählt Gunnar Heyms, stellvertretender Geschäftsführer der REA. Denn die Effizienzmaßnahmen möglicher Kosteneinsparungen verschafften den Unternehmen klare Wettbewerbsvorteile und sie seien ein erster Schritt, um langfristig Klimaschutz- und Energieeffizienz-Ziele zu erreichen.

Partner der Impulsberatungen für KMU sind die KEAN, die Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit (NAN), die IHK Braunschweig, die IHK Lüneburg-Wolfsburg und die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade. Unternehmen aus den kreisfreien Städten Braunschweig, Salzgitter, Wolfsburg sowie der Landkreise Gifhorn, Helmstedt und Wolfenbüttel können sich an die REA wenden und Beratungsgutscheine anfordern. 

^