Öffentliche Versicherung Braunschweig mit verändertem Vorstand - Standort38
18. Mai 2017
Aus der Region

Öffentliche Versicherung Braunschweig mit verändertem Vorstand

Knud Maywald wird neuer Vorstandsvorsitzender. Dirk Gronert komplettiert den Vorstand

Knud Maywald wird neuer Vorstandsvorsitzender der Öffentlichen Versicherung Braunschweig. Foto: Öffentliche Versicherung Braunschweig

Mit Beginn der neuen Jahres wird es Veränderungen im Vorstand der Öffentlichen Versicherung Braunschweig geben. Die neue Zusammensetzung wurde heute durch den Aufsichtsrat und die Trägerversammlung beschlossen und bestätigt.

Neuer Vorstandsvorsitzender des Regionalversicherers wird Knud Maywald; dieser ist bereits seit 2007 Mitglied des Vorstandes und seit 2015 Stellvertretender Vorstandsvorsitzender. Vorherige berufliche Stationen des 58-jährigen Betriebswirtes waren unter anderen der Itzehoer Versicherungsverein, die Deutsche Bank Lebensversicherungs AG, der LVM Münster, die ARAG-Lebens- und Krankenversicherung und die Versicherungsgruppe Deutscher Ring. Sein Vorgänger Michael Doering war knapp 20 Jahre Vorstandsvorsitzender der Öffentlichen und gab im vergangenen Jahr bekannt, dass er sich aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig aus seinem Amt zurückziehen werde.  

Darüber hinaus wird Dirk Gronert (41), aktuell Chief Transformation Officer IT bei der AXA Konzern AG, den Vorstand der Öffentlichen ebenfalls zum 1. Januar 2018 komplettieren. Der staatlich geprüfte Betriebswirt und Bankkaufmann ist vor seiner Tätigkeit bei der AXA in der Branche bereits beim Generali-Konzern, u.a. bei der Aachener und Münchener Versicherungs AG sowie bei den Gothaer Versicherungen tätig gewesen.

Dr. Stefan Hanekopf (49), seit 2015 im Vorstand, bleibt unverändert dessen Mitglied.

Christoph Schulz, Aufsichtsratsvorsitzender der Öffentlichen, äußerte sich erfreut über die Wahl des neuen Vorstandsvorsitzenden: „Die Stärke der Öffentlichen drückt sich auch darin aus, dass die wichtige Position des Vorstandsvorsitzes aus den eigenen Reihen besetzt werden kann. Mit Knud Maywald hat die Öffentliche wiederum einen ausgewiesenen Fachmann an ihrer Spitze.“

Auch Michael Doering freut sich über die klare Entscheidung des Aufsichtsrats: „Nach zwei Jahrzehnten bin ich mit der Öffentlichen stark verwachsen und so fällt mir der Abschied nicht leicht. Gleichzeitig freue ich mich sehr über die Berufung von Knud Maywald zu meinem Nachfolger und bin der Überzeugung, dass der Aufsichtsrat eine exzellente Wahl getroffen hat.“ Die Faszination des Unternehmens unterstreicht auch der designierte Vorstandsvorsitzende, Knud Maywald: „Viele hier in der Region sind emotional verwachsen mit der Öffentlichen – das gilt auch für die vielen langjährigen Mitarbeiter und ebenso für mich persönlich. So freue ich mich auf die neue Aufgabe und auch über das Vertrauen, das der Aufsichtsrat in mich setzt.“

Ab 1. Januar 2018 ändern sich die Zuständigkeiten des Vorstandes folgendermaßen: Knud Maywald verantwortet als Vorstandsvorsitzender die Bereiche Vertrieb (Ausschließlichkeit), Compliance-Recht-Revision, Personal, Unternehmensentwicklung und -risikomanagement sowie Unternehmenskommunikation. Dr. Stefan Hanekopf bleibt für das Asset Management, den Bereich Leben, die Öffentliche Facility Management GmbH, das Rechnungswesen und den Vertrieb für Makler und Bank zuständig, während Dirk Gronert den Sparten Haftpflicht-, Unfall- und Sachversicherungen, Kraftfahrt, Vertrag und Service, Schaden, der Braunschweig-IT GmbH und der Betriebsorganisation vorstehen wird.

Christoph Schulz konstatiert: „Dirk Gronert zeichnet sich durch analytische Kompetenz sowie fachliches Know-how aus. Er verfügt über eine herausragende Erfahrung in den unterschiedlichen Bereichen einer modernen Versicherung und versteht es, ein Unternehmen weit über die reine IT hinaus zukunftssicher zu gestalten und zu optimieren. Wir freuen uns, ihn hier in Braunschweig begrüßen zu können.“

 

Auch interessant