10. Mai 2017
Aus der Region

Von der Bundeswehr lernen: Manager machen Praktikum

Sie werden am Gewehr ausgebildet und übernachten im Freien: Rund 30 Führungskräfte aus Privatwirtschaft und öffentlicher Verwaltung machen diese Woche ein Praktikum bei der Bundeswehr in Nienburg

Ein Soldat überwindet am 01.11.2016 auf der Hindernisbahn der Marinetechnikschule (MTS) in Parow bei Stralsund die Eskaladierwand. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild

Rund 30 zivile Führungskräfte aus ganz Deutschland absolvieren in dieser Woche ein Praktikum bei der Bundeswehr in Nienburg an der Weser. Auf dem Programm stehen unter anderem eine Ausbildung an Gewehr und Pistole sowie Übernachtungen im Freien. Während ihres Praktikums bekommen die Führungskräfte aus Wirtschaft, Hochschule und Verwaltung den vorläufigen Dienstgrad «Oberleutnant».

«Unser Ziel ist es, Vertrauen aufzubauen», sagte der Inspekteur der Streitkräftebasis, Generalleutnant Martin Schelleis. «Zudem wollen wir zeigen, was der Organisationsbereich Streitkräftebasis alles zu bieten hat.» Am Mittwoch (9.15 Uhr) wird das Projekt von Verantwortlichen der Bundeswehr vorgestellt.

Auch interessant