"Wachstum, Geld und Krisen – vom Anfang und Ende des Kapitalismus" - Standort38
20. Juni 2016
Aus der Region

„Wachstum, Geld und Krisen – vom Anfang und Ende des Kapitalismus“

taz-Wirtschaftsredakteurin Ulrike Herrmann trägt morgen im Haus der Wissenschaft vor

Ulrike Herrmann, Wirtschaftsredakteurin bei der taz. Foto: Herby Sachs/WDR

Den Anfang und das Ende des Kapitalismus beleuchtet am morgigen Dienstag, den 21. Juli, die Wirtschaftsredakteurin Ulrike Herrmann im Haus der Wissenschaft. Ihr Vortrag findet im Rahmen der Vortragsreihe Transformation Design, die Teil des gleichnamigen Masterstudiengangs an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig ist, statt.Die ausgebildete Bankkauffrau studierte Geschichte und Philosophie an der FU Berlin. Heute arbeite…

Lmv Lyqlyr dwm rog Xgwx vwk Qgvozgroysay rubuksxjuj jv cehwywud Injsxyfl, fgp 21. Qbsp, glh Gsbdcmrkpdcbonkudoebsx Oflcey Byllguhh pt Mfzx rsf Eqaamvakpinb. Nmw Xqtvtci lotjkz mq Gpwbtc mna Fybdbkqcbosro

Ljsfkxgjeslagf Nocsqx
, kpl Hswz uvj punrlqwjvrpnw Uiabmzabclqmv…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Bekenne dich zu deinem Standort!
Diesen Artikel
"Wachstum, Geld und Krisen – vom Anfang und Ende des Kapitalismus"
1,29
EUR
Wochenabo
1 Woche Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
1,99
EUR
Monatsabo
Digitales Monats-Abo inklusive aktuelles E-Paper. Jederzeit kündbar.
3,99
EUR
Halbjahres-Abo (Digital + Print)
Digitales Halbjahres-Abo inklusive Print (sofern gewünscht) und komplettes E-Paper-Archiv. Jederzeit kündbar.
23,99
EUR
Powered by

Auch interessant