Wirklich gute Wirtschaftslage

Neujahrsempfang der Industrie- und Handelskammer Braunschweig

(v.l.n.r.): IHK Braunschweig-Präsident Helmut Streiff, Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz Olaf Lies und Industrieklub Braunschweig-Vorstand Volker Heemsoth. Foto: André Pause

Es war der diesjährige Neujahrsempfang mit den meisten Gäste, dem vielfältigsten Gastronomieangebot und den längsten Reden. Mehr als 1.200 Gäste kamen in die Braunschweiger Stadthalle zum Neujahrsempfang der Industrie- und Handelskammer Braunschweig, großzügig gesponsert vom Industrieklub Braunschweig, der in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiert. Für einen schwungvollen musikalischen Rahmen, inklusive imposanten Indoor-Feuerwerk, sorgte das Orchester der TU Braunschweig.

Positive Signale sendete IHK-Präsident Helmut Streiff in seiner Begrüßungsrede, der die wirtschaftliche Lage als „wirklich gut“ bezeichnete und das dynamische Wachstum der Region hervorhob. Zudem warb er unter anderem darum Projekte wie die Elektromobilität in der Region gemeinsam mit Volkswagen zu gestalten und die Zusammenarbeit mit der Nachbarkammer Lüneburg-Wolfsburg zu vertiefen. Weitere Sprecher des Abend: Umweltminister Olaf Lies und Volker Heemsoth, Vorsitzender des Industrieklubs Braunschweig, der an die Politik appellierte: „Betreiben Sie wieder interessante, glaubwürdige und zukunftsweisende Politik für unsere Gesellschaft und scheuen Sie nicht die Konfrontation mit unliebsamen Themen.“

^