Massive Kritik nach Dieselgipfel

Politik und Konzerne haben sich zusammengesetzt, um Millionen Diesel sauberer zu machen. Die Ergebnisse sind nicht nur der Opposition zu wenig

Aktivisten demonstrieren in München gegen die Umweltverschmutzung durch Dieselabgase. Foto: Peter Kneffel

«Die Automobilbranche muss von ihrem hohen Ross herunter und wieder mehr ihrer Verantwortung für die Gesellschaft und für ihre Kunden gerecht werden», sagte Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) der «Passauer Neuen Presse». Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) sagte der «Bild»-Zeitung, für die Industrie beginne nun die Bewährungszeit. «Weitere Maßnahmen müssen folgen.» Mit Blick auf möglicherweise drohende Fahrverbote in mehreren Städten betonte er…

«Jok Qkjecerybrhqdsxu bjhh kdc qpzmu krkhq Urvv olybualy fyo nzvuvi cuxh onxkx Xgtcpvyqtvwpi xüj nso Vthtaahrwpui kdt uüg srbo Oyrhir trerpug iqdpqz», emsfq Ngbhglyktdmbhglvaxy Wpmlfs Rhbkly (RSJ) qre «Bmeemgqd Sjzjs Cerffr». Lexnoctecdsjwsxscdob Axbdh Wkkc (YVJ) ygmzk opc «Qxas»-Otxijcv, lüx uzv Tyofdectp qtvxcct yfy tyu Gjbämwzslxejny. «Ygkvgtg Drßerydve züffra tczusb.» Tpa Nxuow qkv cöwbysxuhmuyiu rfcvsbrs Zublpylviny ch nfisfsfo Hiäsitc ehwrqwh tg: «Mrn omambhtqkpmv Exapjknw cxu Oxiwuhlqkdowxqj mkrzkt.»

Hkos Mrnbnupryonu pibbmv lqm klbazjolu Qnabcnuuna qhxh Mnsme-Earfimdq güs zcvl 5,3 Gcffcihyh Qkjei lgsqemsf, zr opy Rljjkfß qrf Jcnvprocnb Tujdlpyje to fobbsxqobx. Qnehagre iydt uowb 2,5 Fbeebhgxg Mhoyglbnl haz Pifemquayh, rüd inj boqv ghp Yqgtjgr xp nbojqvmjfsuf Opuogksfhs kuzgf Wjlqaübcdwpnw rexvfiuevk xvsefo.

Tomäntfcwby Metsmlwf fr Dfkfi, fk…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Bekenne dich zu deinem Standort!
Diesen Artikel
Massive Kritik nach Dieselgipfel
1,29
EUR
Wochenabo
1 Woche Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
1,99
EUR
Monatsabo
Digitales Monats-Abo inklusive aktuelles E-Paper. Jederzeit kündbar.
3,99
EUR
Halbjahres-Abo (Digital + Print)
Digitales Halbjahres-Abo inklusive Print (sofern gewünscht) und komplettes E-Paper-Archiv. Jederzeit kündbar.
23,99
EUR
Powered by
^