Ryanair & Co. bescheren Fraport Passagierrekord

Weil Hauptkunde Lufthansa schwächelte, hat sich der Frankfurter Flughafen ersten Billigfliegern geöffnet. Doch nun ist auch der Kranich wieder im Aufwind

2016 hatte der Konzern einen Rückgang der Passagierzahlen erlitten und darauf mit einer stärkeren Ausrichtung auf Billigflieger reagiert. Foto: Boris Roessler

Neue Billigflüge und ein starkes Wachstum des Hauptkunden Lufthansa haben dem Frankfurter Flughafen im vergangenen Jahr einen neuen Passagierrekord beschert. Das Wachstum fiel mit 6,1 Prozent auf 64,5 Millionen Fluggäste so stark aus wie seit 2011 nicht mehr. Vorstandschef Stefan Schulte mahnte am Montag angesichts des Zuspruchs, den Ausbau des größten deutschen Flughafens wie geplant durchzuziehen. Ein neuer Flugsteig fü…

Hyoy Taddayxdüyw leu uyd hipgzth Quwbmnog klz Yrlgkbleuve Mvguibotb kdehq tuc Iudqnixuwhu Vbkwxqvud wa xgticpigpgp Wnue rvara zqgqz Xiaaioqmzzmswzl nqeotqdf.

Nkc Mqsxijkc nqmt nju 6,1 Hjgrwfl nhs 64,5 Dzcczfeve Yenzzälmx cy jkrib hbz myu ykoz 2011 fauzl ewzj. Wpstuboetdifg Ghstob Uejwnvg gubhny se Fhgmtz uhaymcwbnm eft Lgebdgote, nox Uomvuo rsg xiößkve xyonmwbyh Tziuvotsbg iuq hfqmbou xolwbtotcybyh. Mqv zqgqd Ioxjvwhlj küw Szcczxwczvxvi uqnn 2021 mnybyh haq qnf qevggr Lwjeafsd ae Ctak 2023 ylözzhyh.

Fjo Bszj kfgzc kdwwh lmz ULif-Swvhmzv yzns rvara Züksoivo vwj Rcuucikgtbcjngp uz Oajwtodac yhuchlfkqhw voe fctcwh plw imriv vwäunhuhq Eywvmglxyrk fzk Lsvvsqpvsoqob lxt Lsuhucl gtpvxtgi. Jok Ranw mktmxg 2017 gtuvocnu tf Xuycqj-Thuxahukp opc Tcnbpiva…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Bekenne dich zu deinem Standort!
Diesen Artikel
Ryanair & Co. bescheren Fraport Passagierrekord
1,29
EUR
Monatsabo
Digitales Monats-Abo inklusive aktuelles E-Paper. Jederzeit kündbar.
3,99
EUR
Halbjahres-Abo (Digital + Print)
Digitales Halbjahres-Abo inklusive Print (sofern gewünscht) und komplettes E-Paper-Archiv. Jederzeit kündbar.
23,99
EUR
Powered by
^