Chefarzt aus Braunschweig führt Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG) - Standort38
13. April 2017
newsbox

Chefarzt aus Braunschweig führt Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG)

Privatdozent Dr. Wolfgang Harringer hat das Amt des Präsidenten der DGTHG übernommen

Privatdozent Dr. Wolfgang Harringer das Amt des Präsidenten der DGTHG übernommen. Foto: Städtisches Klinikum Braunschweig

In Zukunft leitet Privatdozent Dr. Wolfgang Harringer, Chefarzt der Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie am Städtischen Klinikum Braunschweig, die Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG). Übernommen hat er das Amt von Professor Dr. Armin Welz, Direktor der Klinik für Herzchirurgie des Universitätsklinikums aus Bonn. Harringer, der satzungsgemäß in den letzten beiden Jahren bereits erster Vizepräsident war, wird der Gesellschaft bis Februar 2019 vorsitzen.

Die Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie e.V. (DGTHG) mit Sitz in Berlin ist eine gemeinnützige medizinische Fachgesellschaft, deren Ziele unter anderem der Förderung der Wissenschaft und Weiterentwicklung von Therapien auf dem Gebiet der Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie sind. Auch die die Durchführung von Weiter- und Fortbildungsprogrammen, die Erstellung medizinischer Leitlinien sowie die Förderung von Nachwuchskräften und die Ausrichtung medizinischer Fachtagungen gehören zu den Hauptaufgaben. 

 

Auch interessant