2. September 2019
Personalien

Joline Seiler fördert Ilsedes Wirtschaft

Sie übernimmt den Posten von Wolfram Gnädig

Foto: Gemeinde Ilsede

Um die Wirtschaftsförderung der Gemeinde Ilsede kümmert sich künftig Joline Seiler. Der langjährige Ilseder Wirtschaftsförderer Wolfram Gnädig hat Mitte August seinen Ruhestand angetreten. Seine Nachfolgerin ist bereits seit zweieinhalb Jahren in der Abteilung der Gemeindeverwaltung tätig, hat dort zusätzlich zu ihrem Studium im Fachbereich Stadt- und Regionalmanagement an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften in Salzgitter gearbeitet.
Das Studium hat die 29-Jährige inzwischen abgeschlossen. Jetzt sei die Ilseder Wirtschaftsförderung eine optimale Tätigkeit, um „meine theoretischen Fachkenntnisse aus dem Studium in die Praxis umzusetzen“, so Seiler. In der Vergangenheit habe sich die Regionalmanagerin unter anderem für die Quartiersentwicklung in Groß Ilsede eingesetzt, beim Ilseder Unternehmerforum referiert und bringe sich bei der Einführung des superschnellen Internets auf dem Hüttengelände (Giga-Park) ein. Ihr Ziel in der Ilseder Wirtschaftsförderung, so formulierte Seiler es bereits beim Unternehmerforum, seien die „Bestandspflege und Ansiedlungen“.

Auch interessant