Neuer BTSV-Präsident - Standort38
17. November 2020
Personalien

Neuer BTSV-Präsident

Christoph Bratmann folgt auf Sebastian Ebel

(v.l.n.r) Rainer Cech (Vizepräsident Finanzen), Kay-Uwe Rohn (Vizepräsident Abteilungen), Christoph Bratmann (Präsident) und Dennis Kruppke (Vizepräsident Fußball). Foto: Eintracht Braunschweig.

(v.l.n.r) Rainer Cech (Vizepräsident Finanzen), Kay-Uwe Rohn (Vizepräsident Abteilungen), Christoph Bratmann (Präsident) und Dennis Kruppke (Vizepräsident Fußball). Foto: Eintracht Braunschweig.

Christoph Bratmann wurde im Rahmen einer virtuellen Mitgliederversammlung zum neuen Präsidenten des BTSV Eintracht von 1895 e.V. gewählt. Der 51-jährige tritt damit die Nachfolge von Sebastian Ebel an, der im Sommer 2020 zurückgetreten ist. Bratmann hatte zuvor das Amt als Vizepräsident inne.

„Ich bedanke mich für das große Vertrauen und freue mich auf künftigen Aufgaben, die ich gemeinsam mit meinen Präsidiumskollegen angehen werde. Vor uns liegen nach wie vor große Herausforderungen, aber ich bin mir sicher, dass wir diese aufgrund der guten Zusammenarbeit im Präsidium, Vorstand und Aufsichtsrat gut bewältigen werden. Gemäß unserer Satzung konnten wir heute die nun vakante Position des ersten Vizepräsidenten noch nicht besetzen, wir sind aber in guten Gesprächen und zuversichtlich, einen geeigneten Nachfolger präsentieren zu können“, so Bratmann.

Auch interessant