"Visionäre Entwicklung und Realisierung" - Standort38
22. Juni 2017
newsbox

„Visionäre Entwicklung und Realisierung“

Autostadt-Chef Otto F. Wachs verlässt Volkswagen

Der bisherige Autostadt-Chef Otto F. Wachs verlässt Volkswagen. Foto: Autostadt GmbH

Nach über drei Jahrzehnten überaus erfolgreicher Arbeit für den Volkswagen Konzern scheidet Otto F. Wachs als Sprecher der Geschäftsführung der Autostadt GmbH in beiderseitigem Respekt und bestem Einvernehmen aus dem Konzern aus. Im Standort38-Titel-Interview in der Mai-Ausgabe 2015 erklärte Wachs auf die Frage, was zukünftig noch kommen könnte: „In der Autostadt noch vieles. Hier habe ich meinen persönlichen Traumberuf gefunden – und das schon seit über 15 Jahren.“

Das sieht heute, zwei Jahre später, anscheinend anders aus.

Der Vorstand der Volkswagen AG und der Konzernbetriebsrat dankten Wachs ausdrücklich für seine langjährige und beispielgebende Arbeit für den Konzern. „Mit seinem außergewöhnlichen Engagement hat sich Otto F. Wachs insbesondere bei der visionären Entwicklung und Realisierung der Autostadt als neuartiges und bis heute weltweit einzigartiges Kommunikationsinstrument für den Konzern überaus verdient gemacht“, betonte der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen AG, Matthias Müller, anlässlich des Ausscheidens des 60-jährigen Topmanagers. Als weitere besondere Leistung hob Müller darüber hinaus die besonders erfolgreiche Weiterentwicklung und langjährige dienstleistungsorientierte Leitung der Autostadt GmbH hervor. Bernd Osterloh, des Konzernbetriebsrates, erklärte: „Mit seiner Arbeit hat Wachs den Standort Wolfsburg seit dem Jahre 2000 wesentlich verändert“, so Osterloh.

Der Nachfolger

Nachfolger von Wachs als Sprecher der Geschäftsführung wird mit Wirkung zum 1. September 2017 Roland Clement. Der 49-Jährige war bisher Leiter Vertrieb und Marketing der Porsche Leipzig GmbH. Clement ist Diplom-Betriebswirt und verfügt über umfassende Vertriebskenntnisse. Nach verschiedenen beruflichen Stationen kam er 2001 zu Porsche und übernahm die Projektleitung Vertrieb der Baureihe Boxster/Cayman. 2007 wurde er zum Leiter Vertrieb und Marketing der Porsche Leipzig GmbH berufen.

Weitere Mitglieder der Geschäftsführung

Weiteres Mitglied der Geschäftsführung wird mit Wirkung zum 1. September 2017 Claudius Colsman. Der 48-Jährige war bisher Leiter Kommunikation Corporate Responsibility des Volkswagen Konzerns. Colsman ist studierter Volkswirt und trat 2006 in den Volkswagen Konzern ein. Nach verantwortlichen Funktionen in der Kommunikation, u.a. bei der Audi AG, war er ab 2007 in der Konzernkommunikation für den Bereich Events und Sponsoring verantwortlich, bevor er 2014 Leiter Kommunikation Corporate Responsibility wurde. Unverändert Mitglied der Geschäftsführung und CFO Autostadt ist Uwe Baunack. Der 62-Jährigehat diese Funktion seit 2011 inne —zusätzlich zu seiner Aufgabe als Leiter Controlling Vertrieb und Preisbildung der Marke Volkswagen PKW, die er seit 2009 ausübt. 

Auch interessant