WMG besetzt Bereichsleitungspositionen - Standort38
27. September 2019
Personalien

WMG besetzt Bereichsleitungspositionen

Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH ordnet interne Organisationstruktur neu

Bildunterschrift: (v.l.) Francescantonio Garippo (AR), Helmuth Goldenstein (AR), Svenja Hohnstock (AR), Dennis Weilmann, Jens Tönskötter (AR), Christoph Kaufmann, Sara Niemann (AR), Sabah Enversen (AR), Kay Hoffmann (AR), Harald Vespermann (AR), Thomas J. Müller, Matthias Lange (AR), Jan-Hendrik-Klamt, Stefan Kanitzky (AR), Jens Hofschröer. Foto: WMG

Zum 01.10.2019 setzt die WMG einen vom Aufsichtsrat eingeleiteten internen Restrukturierungs- und Weiterentwicklungsprozess um. Die bisherigen Abteilungen werden zugunsten von drei übergeordneten Bereichen aufgelöst: Marketing, Wirtschaftsförderung und Tourismus.

Jan-Hendrik Klamt übernimmt den Bereich Wirtschaftsförderung. Der 33-jährige gebürtige Wolfsburger ist bereits seit 2013 als kaufmännische Leitung bei der WMG tätig. 2017 erhielt er vom Aufsichtsrat die Gesamtprokura und absolvierte berufsbegleitend ein Studium der Wirtschaftsförderung.

Den Bereich Marketing übernimmt Thomas Johannes Müller. Der 47 Jahre alte gebürtige Wolfsburger war Gründer und langjähriger CEO der Wolfsburger Agentur Marketing Services Creative Group (MSCG). Der neu strukturierte Marketing-Bereich bündelt zukünftig die WMG-Aufgabenfelder Stadtmarketing, Tourismusmarketing, Citymanagement und Veranstaltungen.

Den Bereich Tourismus leitet Christoph Kaufmann. Als bisheriger Abteilungsleiter Tourismusvertrieb verfügt der 41-jährige über langjährige Erfahrungen in der Wolfsburger Tourismusbranche und leitet fortan auch das operative Geschäft der WMG-Tourist-Information im Wolfsburger Hauptbahnhof.

„Mit dem umfangreichen Restrukturierungs- und Weiterentwicklungsprozess bündelt die WMG in Zeiten einer angespannten Haushaltslage die vorhandenen Ressourcen. Aufgabenfelder werden gestärkt und weitere Synergiepotenziale gehoben“, erläutern die Vorsitzenden des WMG-Aufsichtsrates, Harald Vespermann und Sabah Enversen.

„Die neu strukturierte mittlere Führungsebene ist für die bestmögliche Wahrnehmung unserer Aufgaben von strategisch großer Bedeutung. Es freut es uns sehr, dass wir für diese wichtigen Positionen fachlich starke Persönlichkeiten mit langjährigem Wolfsburg-Hintergrund gewinnen konnten“, so die WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer und Dennis Weilmann.

Auch interessant