14. Januar 2022
Entscheider

Richard Borek Stiftung bestellt einen Geschäftsführer

Dr. Michael Grisko soll die Vorstandsmitglieder entlasten

Dr. Michael Grisko hat zum 1. Januar die Geschäftsführung der Richard Borek Stiftung übernommen. Foto: Richard Borek Stiftung

Die Richard Borek Stiftung hat ihre Führungsstruktur neu aufgestellt. Seit dem 1. Januar ist Dr. Michael Grisko Geschäftsführer der Familienstiftung.

Der Literatur- und Medienwissenschaftler soll die Vorstandsmitglieder Richard Borek III., Erika Borek, Richard Borek IV. und Dr. Gert Hoffmann im operativen Geschäft entlasten. Wie das Portal Der Löwe veröffentlichte, will das Stifterehepaar – Erika Borek und Richard Borek III. – weiterhin für die Stiftung tätig sein. Die Neuaufstellung der Führungsstruktur sei ein Schritt, um für Kontinuität zu sorgen. Der 50-jährige Grisko arbeitete unter anderem bereits für die Sendung Kulturzeit des ZDF/3sat und war wissenschaftlicher Leiter des Buddenbrookhauses in Lübeck. Zuletzt verantwortete er die Projektentwicklung und -förderung bei der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen. „Nach zwölf Jahren in Erfurt war es Zeit, neue Wege gehen. Den Zukunftsprozess der Richard Borek Stiftung zu begleiten, ist eine sehr interessante Aufgabe. Die Geschäfte einer für Braunschweig so bedeutenden Familienstiftung zu führen, stellt dabei eine großartige Herausforderung dar, auf die ich mich sehr freue“, so Grisko.

Auch interessant