9. Juni 2022
Entscheider

Strube entwickelt App für Zuckerrübenanbauer

Beet-Control analysiert und prognostiziert den Bestand

Mit der neuen App Beet-Control soll die Befallsituation von Zuckerrüben besser erkannt werden. Foto: Strube D&S GmbH

Einen möglichen Befall von Zuckerrüben mit Blattkrankheiten erkennen – das soll die neue Smartphone-App von Strube D&S möglich machen. Mithilfe zahlreicher Fotos kann die integrierte künstliche Intelligenz die aktuelle Befallsituation errechnen und die Entwicklung dessen vorhersagen. Ziel ist dabei den Landwirt in der Entscheidung, wann Pflanzenschutzmaßnahmen getroffen werden sollten, zu unterstützen.

„Mit BeetControl sind wir in der Lage, dem Zuckerrübenanbauer ein wesentliches Plus zu bieten. Durch die genaue Analyse, die Prognose sowie die Behandlungsempfehlungen geben wir dem Kunden mit der App ein unterstützendes Tool an die Hand – und das nicht nur für den deutschen Markt“, freut sich Martin Reisige, Geschäftsführer bei Strube D&S. Die Kurzversion der App ist kostenlos und im AppStore und im Google Playstore erhältlich. Die erweitere Pro-Version kostet 6,99 Euro.

Auch interessant