19. April 2022
Entscheider

TU-Professorin Paschke in Medienkommission gewählt

Anne Paschke unterstützt das Gremium der KEK für fünf Jahre

TU-Professorin Anne Paschke wurde für fünf Jahre als Sachverständige in die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich gewählt. Foto: Max Fuhrmann/TU Braunschweig

TU-Professorin Anne Paschke ist als Sachverständige in die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) gewählt worden. Die KEK besteht aus Sachverständigen sowie den Direktor:innen der Landesmedienanstalten und soll die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zur Sicherung der Meinungsvielfalt im Privatfernsehen prüfen.

Paschke lehrt Öffentliches Recht, Technikrecht und ist Direktorin des Instituts für Rechtswissenschaften an der TU Braunschweig. Sie wurde für fünf Jahre in die Kommission berufen.

Auch interessant