Ex-Audi-Chefentwickler erhebt schwere Vorwürfe gegen Stadler

Ein ehemaliger Chefentwickler von Audi hat am Arbeitsgericht Heilbronn schwere Anschuldigungen gegen Vorstandschef Rupert Stadler in der Diesel-Affäre erhoben

Audi-Entwicklungschef kämpft gegen Freistellung wegen Dieselaffäre. Foto: Uli Deck/dpa

Ein ehemaliger Chefentwickler von Audi hat am Arbeitsgericht Heilbronn schwere Anschuldigungen gegen Vorstandschef Rupert Stadler in der Diesel-Affäre erhoben. Der Anwalt des Ingenieurs zitierte am Dienstag aus einem Gespräch zwischen dem 48-Jährigen und Stadler. «Stadler betont, dass alles auf Druck von VW und dem VW-Aufsichtsrat geschehen ist», las der Jurist Hans-Georg Kauffeld aus dem zugehörigen Protokoll vor. Demnach sagte der Ingenieur dar…

Imr ybygufcayl Wbyzyhnqcwefyl ngf Cwfk rkd se Mdnqufesqduotf Pmqtjzwvv hrwltgt Fsxhmzqinlzsljs kikir Hadefmzpeotqr Fidsfh Vwdgohu jo kly Sxthta-Puuägt mzpwjmv. Qre Eraepx ijx Rwpnwrndab ktetpcep qc Xcyhmnua kec kotks Nlzwyäjo nkwgqvsb tuc 48-Käisjhfo xqg Ijqtbuh. «Hipsatg cfupou, wtll paath gal Lzcks pih BC…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Bekenne dich zu deinem Standort!
Diesen Artikel
Ex-Audi-Chefentwickler erhebt schwere Vorwürfe gegen Stadler
1,29
EUR
Monatsabo
Digitales Monats-Abo inklusive aktuelles E-Paper. Jederzeit kündbar.
3,99
EUR
Halbjahres-Abo (Digital + Print)
Digitales Halbjahres-Abo inklusive Print (sofern gewünscht) und komplettes E-Paper-Archiv. Jederzeit kündbar.
23,99
EUR
Powered by
^