Pilotprojekt „ChargeX“ - Standort38
22. September 2020
Auto & Mobilität

Pilotprojekt „ChargeX“

Intelligente E-Ladeinfrastruktur für Wilhelminum

(v.l.n.r.) Jan Engelhardt, Geschäftsführer Ambulante Pflege Wilhelminum, Dr. Volker Lang, Vorstand BS Energy und Geschäftsführer Kom-Dia, und Julien Mounier, Vorstandsvorsitzender BS Energy und Geschäftsführer Veolia Energie, nehmen das neue Lastmanagement "ChargeX" in Querum in Betrieb. Foto: BS Energy.

BS Energy, Veolia und Thüga starten in Braunschweig ein Pilotprojekt, bei dem die intelligente Ladelösung „ChargeX“ für das Laden von mehreren E-Fahrzeugen zum Einsatz kommt. Es soll in der ambulanten Pflege Wilhelminum in Querum zum Einsatz kommen.

„Eine der wichtigsten Fragen für die Weiterentwicklung der Elektromobilität in Deutschland ist die nach dem Ausbau der Ladeinfrastruktur. Die Lösung ChargeX ermöglicht diesen Ausbau, ohne auf die häufig eingeschränkte elektrische Kapazität von Gebäudeanschlüssen Rücksicht nehmen zu müssen”, sagt Julien Mounier, Geschäftsführer von Veolia Energie und Vorstandsvorsitzender von BS Energy.

Mit ChargeX lässt sich eine bestehende Ladeinfrastruktur, ähnlich wie bei einer Mehrfachsteckdose, ohne das zusätzliche Verlegen einer weiteren Leitung vom Hauptanschluss, erweitern. Dadurch werden der Kosten- und Zeitaufwand reduziert. Das intelligente Lastmanagement analysiert die Nutzung der Fahrzeuge, die zeitversetzt geladen werden. Dadurch wird die verfügbare Leistung des Gebäudeanschlusses optimal genutzt.

Auch interessant