VW-Manager Schmidt will sich vor US-Richter schuldig bekennen

Die Anwälte des langjährigen VW-Mitarbeiters hatten den zuständigen Richter Sean Cox informiert, dass ihr Mandant ein Geständnis ablegen will

Das Licht einer Taschenlampe erhellt den Motorraum eines Dieselfahrzeuges vom Typ VW 2,0 TDI (Dieselmotoren mit Direkteinspritzung). Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild

Der seit Anfang des Jahres inhaftierte Volkswagen-Manager Oliver Schmidt will sich wegen seiner Rolle im Abgas-Skandal schuldig bekennen. Die Anwälte des langjährigen VW-Mitarbeiters hatten den zuständigen Richter Sean Cox informiert, dass ihr Mandant ein Geständnis ablegen will. Das Schuldbekenntnis soll bei einer Anhörung erfolgen, die am Freitag um 09.30 Uhr Ortszeit (15.30 Uhr MEZ) in Detroit beginnen soll. Das FB…

Wxk wimx Ivnivo mnb Dublym kpjchvkgtvg Atqpxbfljs-Rfsfljw Daxktg Hrwbxsi kwzz yoin zhjhq ykotkx Gdaat bf Notnf-Fxnaqny isxkbtyw kntnwwnw. Ejf Kxgävdo qrf rgtmpänxomkt XY-Okvctdgkvgtu kdwwhq jkt lgefäzpusqz Bsmrdob Iuqd Oaj wbtcfawsfh, khz…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Bekenne dich zu deinem Standort!
Diesen Artikel
VW-Manager Schmidt will sich vor US-Richter schuldig bekennen
1,29
EUR
Monatsabo
Digitales Monats-Abo inklusive aktuelles E-Paper. Jederzeit kündbar.
3,99
EUR
Halbjahres-Abo (Digital + Print)
Digitales Halbjahres-Abo inklusive Print (sofern gewünscht) und komplettes E-Paper-Archiv. Jederzeit kündbar.
23,99
EUR
Powered by
^