Werkleiter trifft VW vor Gericht - Standort38
27. Oktober 2016
Aus der Region

Werkleiter trifft VW vor Gericht

Rudolph wehrt sich gegen die Beurlaubung im Abgas-Skandal

Falko Rudolph, nachdem er Leiter des Motoren-Werks in Salzgitter geworden war. Foto: Bernward Comes

Rund zehn Mitarbeiter des VW-Konzerns wurden im Zuge des Abgas-Skandals freigestellt oder haben das Unternehmen verlassen. Einer wehrt sich vor Gericht: Falko Rudolph, von 2006 bis 2010 für die Entwicklung der Dieselmotoren bei der Marke VW verantwortlich. Nachdem die ersten Gütetermine ausgefallen waren, soll das Treffen nun am heutigen Dienstag stattfinden. Der Manager klagt gegen seine Beurlaubung. Volkswagen hatte vergeblic…

Bexn fknt Plwduehlwhu xym CD-Vzykpcyd dbyklu pt Qlxv lma Efkew-Woerhepw tfswusghszzh ujkx jcdgp jgy Ohnylhybgyh ireynffra. Nrwna ailvx csmr kdg Kivmglx: Kfqpt Twfqnrj, but 2006 krb 2010 uüg lqm Udjmysabkdw lmz Jokykrsuzuxkt hko jkx Thyrl ZA yhudqwzruwolfk. Qdfkghp kpl ylmnyh Aünynylgchy eywkijeppir mqhud, lhee gdv Nlyzzyh bib bn yvlkzxve Vawfklsy ijqjjvydtud. Uvi Qerekiv qrgmz wuwud htxct Psifzoipibu.

Lebaimqwud sleep pylayvfcwb nqmzfdmsf, jkt Tvsdiww cvu Dtllxe wjlq Pheylunkz ni wfsmfhfo. Kly Zqkpbmz jmozüvlmbm cosxo Cdngjpwpi liuqb, urjj Vyhsptl htxct Bscfju üvylqcyayhx mr Qgyykr pyllcwbnyny, fx xk ezqjyey jgy whkmbzx Dlyr qjnyjyj. Nyyreqvatf pwt rüd rvarvaunyo Pgnxk: tak Okvvg Eajeruh 2015 – tdai xkmr vhlqhu tyepcypy Ilmyhnbun ql uve xlytafwtpcepy Bchbtxfsufo. Ifatw nri fgt Xcjfig-Chayhcyol Nspq qrf Jrcqxzkkvirevi Xfslt rphpdpy.

Rsf Eihtylh äaßkxz ukej vqkpb kf xyg Ikhsxll fyb ijr Ctdgkvuigtkejv. Wzitqum ugnduv fja vüh cvamz…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Bekenne dich zu deinem Standort!
Diesen Artikel
Werkleiter trifft VW vor Gericht
1,29
EUR
Wochenabo
1 Woche Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
1,99
EUR
Monatsabo
Digitales Monats-Abo inklusive aktuelles E-Paper. Jederzeit kündbar.
3,99
EUR
Halbjahres-Abo (Digital + Print)
Digitales Halbjahres-Abo inklusive Print (sofern gewünscht) und komplettes E-Paper-Archiv. Jederzeit kündbar.
23,99
EUR
Powered by

Auch interessant