Handwerkskammer startet Fassadensanierung - Standort38
5. August 2020
Bauen & Energie

Handwerkskammer startet Fassadensanierung

Arbeiten am von Veltheimischen Haus werden bis Mai 2021 andauern

Die Sanierungsarbeiten des von Veltheimschen Hauses am Burgplatz dauern voraussichtlich bis Mai 2021 Foto: Schmitz / Handwerkskammer.

Die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade saniert in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalschutzbehörde die Fachwerkfassade des von Veltheimischen Hauses am Burgplatz in Braunschweig. Die umfassenden Sanierungsarbeiten sind notwendig, damit das Haus in seiner historischen Substanz erhalten bleibt und weiterhin als Verwaltungssitz der Handwerkskammer fungieren kann.

Die Arbeiten an der Fassade des Gebäudes werden voraussichtlich bis Mai 2021 andauern. Insgesamt wird die Fassadensanierung etwa eine halbe Million Euro kosten. An der Finanzierung beteiligen sich die Bundesrepublik Deutschland mit 120.000 Euro, das Land Niedersachsen mit 98.875 Euro sowie die Deutsche Stiftung Denkmalschutz mit 90.000 Euro. „Gemeinsam mit den Fördermittelgebern möchte die Handwerkskammer mit der Sanierung Verantwortung für den Erhalt eines bauhistorischen Schmuckstücks im Zentrum Braunschweigs übernehmen“, sagt Kammerhauptgeschäftsführer Eckhard Sudmeyer.

Auch interessant