8. August 2017
Bauen & Energie

Vermieten. Verkaufen. Neues bewegen.

Wolfsburger Wohnungsgesellschaft Neuland erwirtschaftet Gewinn

Hans-Dieter Brand, Geschäftsführer der Neuland Wohnungsgesellschaft, ist zufrieden mit dem Jahresergebnis 2016. Foto: Neuland

Die Wolfsburger Wohnungsgesellschaft Neuland hat 2016 mit einem deutlichen Plus beendet. Nach Angaben der Neuland, deren Geschichte mit der Gründung Wolfsburgs 1938 verflochten ist, übertraf das vergangene Geschäftsjahr mit einem Jahresergebnis von 2,7 Millionen Euro den Plan von 2,5 Millionen Euro leicht. „Wir sind mit dem Ergebnis zufrieden, denn durch die vielen Projekte, in denen wir Gebäude leerziehen müssen, entstehen Kosten, die wir auffangen konnten“, so Geschäftsführer Hans-Dieter Brand über die Bilanz. Auch Aufsichtsratsvorsitzende Immacolata Glosemeyer ist positiv gestimmt: „Wir haben den Grundstein für zukünftige Projekte gelegt, die einen Beitrag zu einem ausgeglichenen Wohnungsmarkt in Wolfsburg liefern werden.“

Auch interessant