15. September 2014
Freizeit & Gesundheit

Internationaler Opernpreis

Verleihung des 1. Internationalen Opernpreises Braunschweig im Staatstheater

Generalintendant Joachim Klement überreicht Komponist und Dirigent Peter Aderhold die Preisurkunde. (Foto: Marek Kruszewski)

Im Staatstheater Braunschweig fand die feierliche Verleihung des 1. Internationalen Opernpreises Braunschweig statt. Generalintendant Joachim Klement zeichnete den Komponisten und Dirigenten Peter Aderhold aus, der mit seinem Entwurf zu der Kammeroper „Orlando“ „eine eigenständige Musiksprache entwickelt hat und der sich auf der Suche nach Wegen befindet, ein heutiges Publikum wieder mit zeitgenössischer Musik zu erreichen und zu bewegen, ohne in die Idiome und Modelle des 19. Jahrhunderts zurückzuflüchten, der dramaturgisch denkt und ungewöhnliche Ideen hat“. Der Preis ist mit 40.000 Euro dotiert.

Auch interessant