30. Oktober 2015
Freizeit & Gesundheit

Von ölverschmierte Lego-Männchen und internationalen Fußball-Göttern

Der Marketing-Club Braunschweig präsentierte die Cannes Rolle im Kino C1

Galerist Olaf Jaeschke, Professorin Dr. Susanne Robra-Bissantz, Susanne Renter-Schroers (Renter Einrichtungen) und Bernd Schroers (Schroers Werbeagentur) hatten viel Spaß an diesem Abend. (Foto: Christian Göttner)

Frage: Was haben internationale Fußballstars wie Mario Götze und Neymar Jr. mit kleinen Lego-Männchen, die im pechschwarzen Shell-Erdöl versinken, mit US-Präsident Barack Obama und  dem bärtigen Koloss aus der „Hangover“-Film-Reihe zu tun? Die Antwort: Sie alle sind Teil der aktuellen und hochwertigen „Cannes Rolle“, die inspiriert von den 
Internationalen Filmfestspielen von Cannes, vor mehr als einem halben Jahrhundert gegründet wurde und die weltweit bekannteste Veranstaltung der Werbebranche ist.

„Die Cannes Rolle die besten Werbespots der Welt“ wurden kürzlich auch in Braunschweig, präsentiert vom Marketing-Club und der neuen Braunschweiger Zeitung, gezeigt. Bunte, kurzweilige, künstlerische, actionreiche, witzige, sozialkritische, nachdenkliche und melancholische Clips, die im Minutentakt auf die Gäste im fast vollbesetzten Kinosaal 5 des C1 Kinos einprasselten. Ein wahrere Regenschauer von clever in Szene gesetzten Informationen und Inspirationen, der begeisterte. Christian Bach, Vizepräsident  des Marketing-Club Braunschweig, und Martin Schmelzer, Geschäftsführer neue Braunschweiger Zeitung, begrüßten vorab die Besucher. Die beiden eint die Begeisterung für gute Werbung, die an diesem Abend reichhaltig über die Leinwand flimmerte. „Ich hoffe auf gute Anregung für den Arbeitsalltag“, sagte Martin Schmelzer schmunzelnd. Nach der Vorführung wurden jedenfalls noch viele angeregte Gespräche bei Bier, Wein, Wasser und Fingerfood gereicht vom Catering-Team des Heinrich geführt. Nächstes Jahr kann es am gleichen Ort und mit der gleichen Qualität gerne weitergehen.

Auch interessant