Neue Ausbildungs-Offensive der IHKLW - Standort38
8. Juni 2020
Handel & Dienstleistung

Neue Ausbildungs-Offensive der IHKLW

Angebote aus der Region auf Social Media

Bild: ihklw/tonwert21.de.

Die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) möchte Unternehmen und Azubis zusammenbringen. Ab sofort werden Ausbildungsplatzangebote kostenfrei im Rahmen der „Moin Future“-Kampagne veröffentlicht. Ausbildungsunternehmen aus Industrie, Handel, Tourismus und Pflege im IHKLW-Bezirk können ihre freien Ausbildungsstellen an die IHKLW melden. Diese werden auf der „Moin Future“-Webseite sowie über Facebook und Instagram geteilt.

„Gemeinsam mit der Handwerkskammer und sechs Landkreisen haben wir mit Moin Future in den vergangenen zwei Jahren eine Ausbildungskampagne etabliert, die informiert, Orientierung gibt und – am allerwichtigsten – die Zielgruppe Schüler und Azubis erreicht. Diese Reichweite wollen wir als IHKLW jetzt nutzen, um Betriebe zu unterstützen“, sagt IHKLW-Ausbildungsexperte Sönke Feldhusen, Leiter des IHKLW-Bereichs „Menschen bilden“.

Auch interessant