Kilometer für den guten Zweck - Standort38
20. November 2020
Unternehmen

Kilometer für den guten Zweck

ESE GmbH spendet für Wiederaufforstung im Harz

Bei strahlendem Sonnenschein überreicht Lars Schnieder, Geschäftsführer der ESE GmbH den Scheck über 9.569 Euro an Elisabeth Hüsing, Direktorin der Stiftung Zukunft Wald (Landesforsten-Stiftung) in Braunschweig. Mit der Spende wird die Wiederaufforstung von über 1.900 Bäumen im Harz finanziert. Foto: ESE GmbH

Bei strahlendem Sonnenschein überreicht Lars Schnieder, Geschäftsführer der ESE GmbH den Scheck über 9.569 Euro an Elisabeth Hüsing, Direktorin der Stiftung Zukunft Wald (Landesforsten-Stiftung) in Braunschweig. Mit der Spende wird die Wiederaufforstung von über 1.900 Bäumen im Harz finanziert. Foto: ESE GmbH.

Die Mitarbeitenden der ESE Engineering und Software-Entwicklung GmbH haben beim diesjährigen Stadtradeln und Firmenlauf insgesamt 9.569 Kilometer zurückgelegt und damit eine Spendensumme in gleicher Höhe erzielt. Ihre Spende geht an die Stiftung Zukunft Wald und soll die Wiederaufforstung von über 1.900 Bäumen im Harz finanzieren.

„In diesem Jahr hatten wir einen Teilnehmerrekord von insgesamt 51 radelnden Kollegen und 45 Läufern“, freut sich Lars Schnieder, Geschäftsführer der ESE GmbH, über das Engagement. „In diesem Jahr ist alles etwas anders. Um die Gemeinschaftsaktionen für unser Team in diesem Jahr besonders zu machen, haben wir kurzerhand die Spendenaktion auf die Beine gestellt. Als Unternehmen spenden wir einen Euro pro gelaufenem oder geradelten Kilometer unserer Mitarbeiter an die Stiftung Zukunft Wald.“

Auch interessant