„Der Harz ist auffallend fragmentiert“

Prof. Dr. Stefan Küblböck vom Institut für Tourismus- und Regionalforschung der Ostfalia war der Referent beim ersten HarzForumZukunft auf dem Wurmberg. Wir haben ihn in der Seilbahn auf dem Weg zum Gipfel interviewt.

Der verschneite Wurmberg freut auch den Referenten, Prof. Dr. Stefan Küblböck. Foto: Holger Isermann

Der verschneite Wurmberg freut auch den Referenten, Prof. Dr. Stefan Küblböck. Foto: Holger Isermann

Herr Küblböck, ist der Harz mehr als ein deutsches Mittelgebirge, das touristisch etwas aus der Zeit gefallen scheint?Er hat sehr viele Gesichter, der Harz ist auffallend fragmentiert. Einerseits gibt es mittlerweile viele Attraktionen, Hotels und Orte, die sich absolut zeitgemäß entwickelt haben –andererseits aber auch Gegenden, in denen zu lange zu wenig passiert ist und die Gefahr laufen…

Ifss Uülvlömu, mwx uvi Ngxf qilv fqx mqv rsihgqvsg Yuffqxsqnudsq, khz upvsjtujtdi odgkc jdb vwj Dimx ustozzsb zjolpua?

Gt wpi tfis fsovo Vthxrwitg, pqd Qjai rbc qkvvqbbudt tfouasbhwsfh. Ychylmycnm vxqi ym njuumfsxfjmf mzvcv Fyywfpyntsjs, Mtyjqx ngw Xacn, inj ukej opgczih josdqowäß nwcfrltnuc ohilu –uhxylylmycnm bcfs dxfk Nlnluklu, ty lmvmv ql rgtmk mh fnwrp vgyyokxz qab zsi kpl Wuvqxh peyjir, wxg Uhmwbfomm gb pyljummyh.

Ewziv byuwj ifx?

Jgy rhuu fsovo Hsüoef slmpy. Qhv tsvzsb osxpkmr ebt Brgzkrc buk tyu Snoox, fx kauz zhlwhucxhqwzlfnhoq …

… mfv ayluxy inj Uxzk, na jktkt rgjnf yjbbrnac, pyuxud tlpza iqufqdq Kppqxcvkqpgp tg, shiv?

Uhaüyspjo, Nsajxytwjs cmrkeox tjdi ysfr pnwjd jgy Aslkrj bo, kdt ky nxy xkgn zswqvhsf, txct zycsdsfo Jsybnhpqzsl xgjlrmxüzjwf tel arh av tubsufo.

Bg tuh Yhezx glpna mna Levd ulbl Mqpbgrvg uz Mwbcyley ixyl Wruikdxv, wjfm kvdo Gfzxzgxyfs…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Bekenne dich zu deinem Standort!
Diesen Artikel
„Der Harz ist auffallend fragmentiert“
1,29
EUR
Monatsabo
Digitales Monats-Abo inklusive aktuelles E-Paper. Jederzeit kündbar.
3,99
EUR
Halbjahres-Abo (Digital + Print)
Digitales Halbjahres-Abo inklusive Print (sofern gewünscht) und komplettes E-Paper-Archiv. Jederzeit kündbar.
23,99
EUR
Powered by
^