5.000 Euro für die grüne Zukunft der Region - Standort38
16. August 2019
Engagement

5.000 Euro für die grüne Zukunft der Region

Öffentliche Versicherung Braunschweig unterstützt „Schulwälder gegen Klimawandel“

Auch die Grundschule Hondelage hilft im Rahmen von „Schulwälder gegen Klimawandel“ und forstet ein Brachgelände in der Nähe der Schule auf – zu sehen ist die Klasse 3b mit Klassenlehrerin Nadine Bachmann (ganz rechts) sowie Marielle Förster, Unternehmenskommunikation der Öffentlichen, und Elisabeth Hüsing, Direktorin der Stiftung Projekt Wald (beide links). Foto: Öffentliche Versicherung Braunschweig / Heiner Köther

Die Öffentliche Versicherung Braunschweig hat das regionale Projekt „Schulwälder gegen Klimawandel“ mit 5.000 Euro unterstützt – im Rahmen der Initiative pflanzen Schüler Schulwälder an, um die Artenvielfalt zu erhalten und die CO₂-Situation der Umgebung zu verbessern. Gleichzeitig fördert die Aktion der Braunschweiger Stiftung Zukunft Wald auch die persönlichen Fähigkeiten und Potentiale der Schüler und wurde von der deutschen UNESCO-Kommission als Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet.

Die Förderung kam zustande, indem die Kunden der Öffentlichen ihren Schriftverkehr auf den Versand von E-Mails umstellten und so auf Druck, Versand und Transport von Papierpost verzichteten. Die dadurch gesparten Kosten wurden von dem Unternehmen aufgerundet und an das Projekt weitergegeben.

„Ein Jahrhundertsommer mit langanhaltender Trockenheit, immer wiederkehrende, immer heftigere Hochwasser und Stürme – es passiert so einiges auf unserem Planeten. Wir verstehen uns als Teil der Gesellschaft und nehmen das Thema Umweltschutz sehr ernst. Deshalb haben wir uns das Ziel gesetzt, Ressourcen zu schonen und nachhaltig zu handeln“, so Knud Maywald, Vorsitzender des Vorstandes der Öffentlichen. „Das Engagement Tausender Kinder für das Projekt ‚Schulwälder gegen Klimawandel‘ hat uns sofort begeistert – nur durch solchen Einsatz, der auch für ein Bewusstsein für die Herausforderungen der Zukunft sorgt, kann die Lebensqualität in der Region langfristig sichergestellt werden.“

Auch interessant