Kandidaten für den „Rückenwind-Preis“ gesucht

Auszeichnung für die Förderung ehrenamtlichen Engagements von Mitarbeitern

Beim Gemeinsam-Preis im vergangenen Jahr im wurde das Projekt „Seitentausch“ von MAN Salzgitter und Lebenshilfe Braunschweig mit dem „Rückenwindpreis“ ausgezeichnet. Archivfoto: Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Im Juni wird der Gemeinsam-Preis der Braunschweiger Zeitung und des Braunschweiger Doms verliehen. Für Unternehmen und Institutionen, die das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter fördern, gibt es den Spezialpreis „Rückenwind“. Die Jury freut sich auf Kandidaten-Vorschläge!

Hans-Werner Ruhkopf erinnert sich noch genau an den Abend des 17. Mai 2018 im Braunschweiger Dom. Als in der Laudatio zum „Rückenwind“-Preis das Wort Inklusion fiel, schauten er und sein Kollege Michael Blomberg sich hoffnungsvoll an. „Ich habe eine Gänsehaut bekommen, weil ich dachte: Das könnten wir sein“, sagt Ruhkopf, Ausbildungsleiter des Bildungszentrums MAN Salzgitter.

Und tatsächlich – das Projekt „Seitentausch“ von MAN und der Lebenshilfe Braunschweig bekam 2018 den „Rückenwind“-Preis. Von Menschen mit Beeinträchtigungen lernen, gegenseitiges Verständnis fördern, Lust machen auf freiwilliges Engagement für andere – das sind die Ziele des jährlichen Austauschs, bei dem MAN-Auszubildende gemeinsam mit jungen Menschen von der Lebenshilfe Werkstatt-Projekte umsetzen. Seit sieben Jahren gelingt dieser Austausch auf freiwilliger Basis. Zusammen wurden bereits Lastenfahrräder, Strandliegen und Sitztrommeln gebaut. „Wir reden nicht über Inklusion, wir machen es einfach“, so Ruhkopf. „Und wenn man sieht, wie schnell Berührungsängste verloren gehen – das ist eine ganz tolle Sache.“

Ausgezeichnete Förderung

Das fand auch die Jury des Gemeinsam-Preises und zeichnete das Projekt aus. Seit drei Jahren gibt es den Spezialpreis für Unternehmen, die das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter fördern. Der Rückenwind-Preis will Unternehmer und Unternehmen zur Unterstützung ermutigen und zugleich das Vorbild derer ehren, die ihre gesellschaftliche Verantwortung besonders ernst nehmen.

Vorbilder ehren und damit zum Nachmachen anregen – das ist das Grundrezept des Gemeinsam-Preises, der schon etliche gute Ideen des Bürgerengagements ans Licht gefördert hat. Der Energieversorger BS Energy war 2016 das erste Unternehmen, das die Jury überzeugte und für sein Programm „50 mal 500 für Ehrenämter“ ausgezeichnet wurde. Mit dem Programm fördert das Unternehmen die Vereine und Non-Profit-Organisationen, in denen sich ihre Mitarbeiter ehrenamtlich engagieren. Jeder Mitarbeiter kann sich stellvertretend für seinen Verein um eine Spende in Höhe von je 500 Euro bewerben. Seit 2008 hat BS Energy die ehrenamtlichen Wirkungsstätten durch die Aktion mit insgesamt 275.000 Euro unterstützt.

Aber BS Energy beließ es nicht dabei, die Würdigung des „Rückenwind“-Preises einfach nur entgegen zunehmen. Man beschloss, den Preis nachhaltig zu machen. Das Unternehmen stiftet ein Preisgeld von 1000 Euro und eine Skulptur, die von „Rückenwind“-Preisträger zu „Rückenwind“-Preisträger weitergereicht wird. Bis zum 4. Juni darf die Skulptur noch bei MAN in Salzgitter stehen. Dann wird sie weitergegeben an den „Rückenwind“-Preisträger 2019. Die Kandidatensuche läuft.

Schlagen Sie Kandidaten für den Unternehmerpreis „Rückenwind“ vor!

Gesucht sind Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, Institutionen, die ihren Mitarbeitern Freiräume verschaffen oder sie mit einem besonderen Modell beim Ausüben eines Ehrenamts unterstützen.

Ihr Unternehmen unterstützt Mitarbeiter, die sich ehrenamtlich engagieren? Sie haben Modelle entwickelt, die das ehrenamtliche Engagement der eigenen Mitarbeiter fördern oder honorieren? Bewerben Sie sich für den „Rückenwind“-Preis. Auch Bewerbungen aus den Vorjahren werden gerne erneut entgegengenommen.

Ausdrücklich erwünscht sind zudem Vorschläge von Mitarbeitern, die Ihren Arbeitgeber auf die Kandidatenliste setzen wollen.

Senden Ihren Vorschlag bis spätestens Dienstag, 19. Februar 2019 per Post, Fax oder E-Mail mit ausführlicher Begründung, Adresse und Telefonnummer des Kandidaten sowie Ihren vollständigen Kontaktdaten an:

Braunschweiger Zeitung
Chefredaktion
Stichwort: Gemeinsam 2019 – „Rückenwind“-Preis
Hintern Brüdern 23, 38100 Braunschweig
Fax: (0531) 3900304
E-Mail: gemeinsam@bzv.de

^