Quality Life Award für Jürgen Brinkmann - Standort38
15. Oktober 2019
Engagement

Quality Life Award für Jürgen Brinkmann

Auszeichnung für Soziales Engagement

Jürgen Brinkmann bei der Vergabe des Quality Life Awards beim 6. Quality Life Forum in Kitzbühel.

Jürgen Brinkmann bei der Vergabe des Quality Life Awards beim 6. Quality Life Forum in Kitzbühel. Foto: BrauerPhotos / G.Nitschke

Jürgen Brinkmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo, ist mit dem „Quality Life Award“ für sein soziales Engagement ausgezeichnet worden. Im Rahmen des 6. Quality Life Forums bekam Brinkmann den Award als Gründer der Volksbank BraWo Stiftung und Initiator des Kindernetzwerks United Kids Foundations überreicht.

„Weil ihm Kinder am Herzen liegen, weil er weiß, dass Kinder unsere Zukunft sind – und weil er ein Mann ist, für den Verantwortung kein Fremdwort ist, hat er im November 2005 das Kindernetzwerk United Kids Foundations für die Region Braunschweig-Wolfsburg initiiert und die Stiftung der Volksbank BraWo gegründet“, beschrieb Wolfram Kons, Gesamtleiter Charity bei RTL und Moderator der Veranstaltung, den Preisträger in seiner Laudatio.

„Die Region Braunschweig-Wolfsburg ist wirtschaftlich stark. Dennoch gibt es noch immer viel zu viele Kinder und Jugendliche, die im Armut leben, sei es finanziell oder aufgrund sozialer Verwahrlosung. Dagegen etwas zu tun, ist mir seit jeher ein persönliches Anliegen. Es motiviert mich jeden Tag, dass wir mit der Volksbank BraWo Stiftung und unserem Kindernetzwerk United Kids Foundations etwas dazu beitragen können, Kindern und Jugendlichen ein besseres Leben zu ermöglichen. Den Quality Life Award verliehen zu bekommen, freut mich deshalb außerordentlich, weil er auch ein Zeichen der Anerkennung für die herausragende Arbeit ist, die wir seit mittlerweile fast 20 Jahren leisten“, so Brinkmann während der Preisverleihung.

Jürgen Brinkmann und sein Team konnten seit der Gründung des Kindernetzwerks United Kids Foundations über 100.000 Menschen der Region für die größte Kinder-Allianz dieser Art gewinnen. Über 30 Millionen Euro Stiftungskapital wurden geschaffen und über 20 Millionen Euro Spenden generiert. In über 450 Projekten wurde die Gegenwart und die Zukunft von mindestens 63.000 Kindern in der Region Braunschweig-Wolfsburg nachhaltig verbessert.

Der bisherige Höhepunkt der Aktivitäten war der walk4help im Mai 2019, bei dem rund über 10.000 Menschen insgesamt 52.482 Kilometer gegangen sind, damit einen Weltrekord aufstellten und insgesamt über 1.1 Millionen Euro für Projekte zugunsten von Kindern und Jugendlichen in der Region gesammelt wurden.

Auch interessant