2. Dezember 2020
Engagement

United Kids Foundation-Wald wird Anlaufpunkt für Wanderer

Neue Stempelstelle der Harzer Wandernadel eingeweiht

Klaus Dumeier von der Harzer Wandernadel und Markus Beese, Leiter Marketing von der Volksbank BraWo und Botschafter von United Kids Foundations, stellen die neue Stempelstelle im United Kids Foundations-Wald vor. Foto: Niedersächsische Landesforsten/ Michael Rudolph.

Klaus Dumeier von der Harzer Wandernadel und Markus Beese, Leiter Marketing von der Volksbank BraWo und Botschafter von United Kids Foundations, stellen die neue Stempelstelle im United Kids Foundations-Wald vor. Foto: Niedersächsische Landesforsten/ Michael Rudolph.

Der United Kids Foundations-Wald ist ein neuer Anlaufpunkt für die Harzer Wandernadel. Der Verein „Gesund älter werden im Harz e.V.“, Initiator der Harzer Wandernadel, hat am 27. November eine Sonderstempelstelle neben dem Waldstück am Kellwassertal und nahe dem Torfhaus eingeweiht.

„Es ist eines unserer erklärten Ziele, die Kinder ein Stück weit aus der digitalen Welt zurück in die Natur zu holen. Bereits über 10.000 Kinder sind durch 11 Stempelabdrücke in ihren Wanderpass zur Wanderprinzessin oder zum Wanderprinz gekürt worden. Unseren Mitarbeitern im Servicebüro wird von den stolzen Eltern immer die gleiche Geschichte erzählt: ‚Früher wollte unser Kind nicht mit zum Wandern, doch seit es den Stempelpass hat, sind wir fast jedes Wochenende im Harz unterwegs!‘“, erklärt Klaus Dumeier, Vorsitzender des Vereins.

Im United Kids Foundations-Wald sollen brachliegende Waldflächen durch die Niedersächsische Landesforsten wieder bepflanzt werden. Durch zahlreiche Spenden können über 22.500 neue Bäume gepflanzt werden. Der Beginn der Wiederaufforstung ist für das Frühjahr 2021 geplant.

Auch interessant