Innovative IT-Lösungen

Palamentarischer Abend „Gesundheit 4.0“

Stefan Schostok, Kai Florysiak, Dr. Carola Reimann, Ulrich Markurth, Barbara Schulte, Dr. Andreas Goepfert, Dr. Bernd Althusmann, Dr. Jürgen Peter und Prof. Heyo K. Kroemer. Foto: Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg/Stephan Beuermann – TrapezFilm

Stefan Schostok, Kai Florysiak, Dr. Carola Reimann, Ulrich Markurth, Barbara Schulte, Dr. Andreas Goepfert, Dr. Bernd Althusmann, Dr. Jürgen Peter und Prof. Heyo K. Kroemer. Foto: Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg/Stephan Beuermann – TrapezFilm

Rund 150 Abgeordnete, Vorstände von Krankenkassen, Hochschulleitungen und Geschäftsführer trafen sich Ende August beim Parlamentarischen Abend der Metropolregion, der das Thema „Gesundheit 4.0: Chancen erkennen und nutzen“ im 180grad in Hannover behandelte. Prof. Heyo K. Kroemer, Vorstandssprecher der Universitätsmedizin Göttingen, bemängelte in seiner Rede, dass sich die IT in Deutschlands Krankenhäusern auf Entwicklungslandniveau befindet. Auf die Notwendigkeit einer finanziellen Investitionsunterstützung angesprochen, stellten die Minister Dr. Carola Reimann und Dr. Bernd Althusmann im Podiumsgespräch Mittel in Millionenhöhe in Aussicht.

^