23. Dezember 2021
Impulse

Kulinarische Überraschung für die Braunschweiger Covid-Stationen

CGI Deutschland spendet 125 Drei-Gänge-Menüs an das Städtische Klinikum.

Stationsleiter Thomas Hanhus und Fabian Haars von Cheer’s Kitchen verladen die Überraschungspaket. Foto: Anna Tomelleri / Städtisches Klinikum Braunschweig

Der IT-Dienstleister CGI Deutschland, der unter anderem in Braunschweig und Wolfsburg sitzt, hat das Städtische Klinikum Braunschweig Mitte Dezember mit einer Spende überrascht: Vor Weihnachten überreichte CGI zusammen mit der Initiative Cheer’s Kitchen 125 Menüs an die Mitarbeitenden der Covid-Stationen in der Salzdahlumer Straße.

Eigentlich hätte CGI Deutschland seine Weihnachtsfeier im Braunschweiger Restaurant Zucker gefeiert. „Aufgrund der Corona-Lage haben wir uns aber dafür entschieden, sie abzusagen“, sagt Jennifer Rieck. Koch Alexander Riehl und sein Team bereiteten stattdessen „Ente to go“ samt Vor- und Nachspeise zu, die sowohl Jennifer Rieck als auch Kollegin Manuela Soika an die Stationsleitungen übergaben.

„Wir schätzen es sehr, dass auch in der vierten Welle an uns gedacht wird, und wir Unterstützung von Menschen und Unternehmen der Region erhalten“, erklärt Thu Trang Tran vom Braunschweiger Klinikum. Dies spende dem Personal auf den Covid-Stationen „Kraft, Mut und Hoffnung in der Pandemie“.

Auch interessant