und
27. Juli 2022
Impulse

Podcast, Serie und Buch – drei Tipps für den Sommer

Bingewatch-Potenzial, Lesefutter und Hörstoff für Entscheider:innen im Standort38-Check.

Für die Geschäftsreise oder den Weg in den Urlaub - ein Podcast, eine Serie und ein Buch haben wir für Sie getestet. Foto: Benjamin Voros/Unsplash

Business-Podcast-Tipp „Fast & Curious“

Von Lea-Sophie Cramer & Verena Pauseder – überall, wo es Podcasts gibt.

„Egal wie viel Reichweite du hast, wenn du nichts zu sagen hast, hört dir keiner zu.“ Mit diesem Statement legt Amorelie-Gründerin Lea-Sophie Cramer die Messlatte für ihren gemeinsam mit Unternehmerin Verena Pauseder produzierten Business-Podcast recht hoch. Doch die beiden Gründerinnen haben in der Tat einiges zu sagen – und das kommt an. Denn der Fast & Curious Podcast gehört zu den Spotify Top-10 der meistgehörten Business-Podcasts. Klar gegliedert und professionell produziert sprechen die beiden über Aktuelles aus der Businesswelt, geben persönliche Erfahrungen und Impulse weiter, setzen aber auch politische Themen auf die Agenda und sprechen mit interessanten Persönlichkeiten der Geschäftswelt. Zwischendurch geben die beiden Powerfrauen mit Anekdoten aus dem eigenen Leben dem Podcast den gewissen Drive. Dass die zwei Entscheiderinnen gut harmonieren, liegt nicht zuletzt an einer gewissen Gegensätzlichkeit. Die lebhafte Amorelie-Gründerin Lea-Sophie Cramer wirkt wie ein Gegenpol zur ausgeglichenen Verena Pauseder. Nach zwölf Folgen der ersten Staffel können sich Hörende bereits auf eine Fortsetzung freuen – obwohl es zu Beginn gar nicht geplant gewesen sei …

Serien-Tipp „The Billion Dollar Code“

Im Stream zu sehen auf Netflix.

Es hat ein wenig von David gegen Goliath – ein kleines Start-up kämpft gegen einen großen Tech-Konzern. Die Netflix-Miniserie „The Billion Dollar Code“, die im vergangenen Herbst erschienen ist und auf wahren Begebenheiten beruht, greift einen dieser Kämpfe auf: Auf zwei Zeitebenen wird die Geschichte von Terra Vision, der bahnbrechenden Erfindung von Künstler Carsten und Hacker Juri, mithilfe genialer schauspielerischer Leistung erzählt. Gemeinsam mit einem Team von weiteren Hackern aus dem Chaos Computer Club und Künstlern gelingt es den beiden computergestützt virtuell jeden beliebigen Ort auf der Erde in 3D anzuschauen. 1994 präsentiert die Gruppe ihr System schließlich auf der ITU-Konferenz in Kyoto – und das erfolgreich. Es folgt die Einladung ins berühmte Silicon Valley, doch danach können Juri und Carsten nicht an ihren Erfolg anknüpfen. Stattdessen stellt Google eine Zeit später ihr Programm Google Earth vor, was augenscheinlich genau so funktioniert wie Terra Vision. Jahre später erst folgt der Rechtsstreit. Die Serie schafft es dabei auf sehr spannende Art und Weise auf diesen hinzuarbeiten, wobei das Niveau stets besonders hoch ist. Das Ansehen dieser vierteiligen und atmosphärischen Serie lohnt sich definitiv.

Mini-Serie auf Netflix: „The Billion Dollar Code“. Foto: Netflix

Buch-Tipp „Impact Investing – Investieren in die Zukunft“

Von Stefan Fritz, erschienen im Haufe Verlag.

Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und Wachstum – für viele stehen diese Ziele in einem Widerspruch miteinander. Das Konzept des Impact Investing vereint diese Punkte und strebt somit eine nachhaltigere Unternehmensführung an. Der Gründer und Autor des Buches „Impact Investing – Investieren in die Zukunft. Ein Leitfaden für nachhaltiges Unternehmertum und Social Entrepreneurship“ Stefan Fritz ist zu Beginn der Corona-Pandemie auf das Thema aufmerksam geworden. Nach intensiven Recherchen gelangte er zu der Überzeugung, dass das Konzept Impact Investing wirklich etwas bewegen kann, was zuvor unmöglich schien. Da aber sowohl im deutschsprachigen Raum als auch in der englischen Literatur zu dem Zeitpunkt kein wegweisendes Werk, was die konzeptionelle Idee und die Auswirkungen auf die verschiedenen Stakeholder beschreibt, existierte, schrieb er es selbst. Entstanden ist ein sehr kompakter Überblick über die wichtigsten Facetten des Impact Investings und Impact Unternehmertums. Um den Einstieg in das Konzept zu erleichtern, werden darüber hinaus aktuelle Frameworks und Praxiskonzepte mitgeliefert. Das Buch ist somit ein idealer Startpunkt für Manager:innen, Gründer:innen, Anleger:innen und alle, die eine nachhaltige Zukunft investieren wollen.

Auch interessant