Aus unserem Verlag

Foto: Freepik, Verlag

Foto: Freepik, Verlag

Die Natur erleben

Wanderzeit Magazin

Die Natur erleben Wanderzeit Magazin Die Welt wandert, der Zeitgeist ruft „Outdoor“ und zieht Jung und Alt in die Natur. Im BZV Medienhaus ist passend zum Trend das erste Wandermagazin für die ganze Region erschienen – mit unterhaltsamen Geschichten, lehrreichen Tipps und vor allem malerischen Touren in der abwechslungsreichen Landschaft zwischen Harz und Heide. Ausgewählt und erwandert von Redakteuren der sieben Tageszeitungsredaktionen zusammen mit Ortskundigen aus Städten und Landkreisen. Alle Strecken und ihre Highlights sind detailliert beschrieben, vielfältig bebildert und bieten neben Einkehrmöglichkeiten auch exklusive Karten zum Heraustrennen sowie GPS-Daten. Das hochwertige, 124-seitige Magazin wird damit zum greifbaren Ausgangspunkt für die Erkundung unserer Region auf den eigenen Beinen. Machen Sie sich auf den Weg!

Geschichtsträchtig

900 Jahre Wolfenbüttel

Foto: Stadt Wolfenbüttel, Verlag
Foto: Stadt Wolfenbüttel, Verlag

Ehemalige Welfenresidenz, lebendige Fachwerkstatt, Sitz vieler Handwerksbetriebe sowie mehrerer weltweit agierender Unternehmen. Darüber hinaus Gärtnerstadt und lebenswertes Zuhause für viele Familien – Wolfenbüttel ist eine liebenswerte Mittelstadt mit rund 55.000 Einwohnern, die in sieben Stadtteilen und zehn Ortschaften leben. Dieses Buch reflektiert nicht nur die bedeutende und reichhaltige Historie von Wolfenbüttel, das auch die Heimat von bekannten Dichtern, Komponisten und Künstlern (u. a. Busch, Lessing, Leibnitz, Praetorius) war, sondern widmet sich vor allem intensiv den idyllischen Orten, Gemeinden und Stadtteilen mit ihren vielen Burgen, Kirchen und Plätzen, die die Lessingstadt so charakteristisch und einzigartig machen.

Ecken & Kanten

80 Jahre Wolfsburg

Foto: WMG Wolfsburg, Verlag
Foto: WMG Wolfsburg, Verlag

Fußball (Bundesliga und UEFA Champions League) und Volkswagen (Benziner, Diesel und Elektromobiliät) mit all seinen Höhenflügen und Tiefschlägen sind wohl die Begriffe, die den meisten Menschen ad hoc in den Sinn kommen, wenn sie an Wolfsburg denken. Doch die einstige „Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben“, wie Wolfsburg 1928 bei ihrer Gründung hieß, hat natürlich noch viel mehr zu bieten. Beispielsweise 16 Ortschaften mit insgesamt 40 Stadtteilen (von Almke bis Westhagen), die allesamt ihre ganz eigenen Geschichten erzählen. Präsentiert werden sie in diesem 130-seitigen Buch im ungewöhnlichen Quadratformat. Eine Spannbreite, die von kleinen Dörfer, die noch von Landwirtschaft geprägt sind, bis hin zu modernen Siedlungen reicht. Wolfsburg hat Ecken, Kanten, Charme und eine Geschichte, die weit zurückgeht. 900 Jahre Wolfenbüttel 80 Jahre Wolfsburg

^