Von Barock bis Babylon Berlin

Veranstaltungstipps für September 2018

Foto: Frederic Batier

Foto: Frederic Batier

Festival: Domkonzerte Königslutter

Foto: Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz/A.Greiner-Napp
Foto: Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz/A.Greiner-Napp

Das altehrwürdige Kirchenbauwerk wird zum 38sten Mal zur Spielstätte eines der tradtitionsreichsten Festivals in Norddeutschland. Das Göttinger Symphonie Orchester spielt Werke von Anton Bruckner und Richard Wagner. Das Trio Wildes Holz interpretiert mit Gitarre, Kontrabass und Blockflöte Songs von Mozart bis Michael Jackson. Weiterhin dabei: Die Band Blechreiz und das Barockensemble des Staatsorchesters Braunschweig.
Termin: 7. bis 23. September
Ort: Kaiserdom Königslutter
Internet: www.koenigslutter­kaiserdom.de

Vortrag: Thomas Eberl

Foto: Thomas Eberl
Foto: Thomas Eberl

Er lebt vor, wovon er spricht. Thomas Eberl motiviert als Referent, Trainer und Coach auf dem Gebiet der Gesundheitsoptimierung. Viele Sportler und Unternehmenslenker setzen auf ihn als persönlichen Coach, denn er versteht es, nahezu alle Bereiche der körperlichen und geistigen Fitness zu einem Gesamtkonzept zu verbinden. Eberl zeigt in seinem dynamisch-interaktiven Vortrag, wie einfach man effektive Bewegungs- und Entspannungseinheiten in seinen Alltag integrieren kann.
Termin: 12. September, 19:00 Uhr
Ort: Forum Medienhaus
Internet: www.forum­medienhaus.de

Musik: The Tiger Lillies

Foto: Photo-Graphic-Art
Foto: Photo-Graphic-Art

Im Spannungsfeld zwischen berührend poetisch und schaurig schräg bieten die Tiger Lillies ein originelles Bühnenerlebnis. Das Trio aus London spielt mit Kostümen, Falsettgesang und Instrumentierungen aus Akkordeon, Drums, singender Säge und Piano. Ihr Sound entwickelt sich zu der makaberen Magie eines Vorkriegs-Berlin, zu anarchischer Opernmusik und melancholischer Zigeunerseele. Ein Echo aus Varieté und Kabarett, von Bertold Brecht und Edith Piaf, von Punk und Gypsymusik.
Termin: 16. September, 20:00 Uhr
Ort: Bürgerpark Braunschweig
Internet: www.kulturimzelt.de

Theater: Theaterfest

Foto: Thorsten Raedlein
Foto: Thorsten Raedlein

Den Auftakt in die neue, sechste Spielzeit seit der Sanierung und Wiedereröffnung des Lessingtheaters Wolfenbüttel, mit über 140 Veranstaltungen in den nächsten Monaten, können regionale Theater-Fans ausgelassen feiern. Präsentiert werden in der im Jahr 1909 eröffneten Traditionsstätte diverse Walk-Acts, Mitmach-Aktionen und besondere Bühnenerlebnisse im Haus für die ganze Familie. Zudem wird es an diesem Tag vielfältige Musikdarbietungen für alle Generationen auf dem Vorplatz geben. Der Eintritt ist frei.
Termin: 22. September, 15:00 Uhr
Ort: Lessingtheater Wolfenbüttel
Internet: www.lessingtheater.de

Film: Babylon Berlin

Serien sind das neue Kino. Noch vor der Fernsehausstrahlung kommt die weltweit gefeierte 20er-Jahre-Erfolgsserie „Babylon Berlin“ für ein Wochenende in das C1 Cinema. Im Mittelpunkt: Eine Metropole in Aufruhr. Ökonomie und Kultur, Politik und Unterwelt – Berlin im Jahr 1929 befindet sich in radikalem Wandel. Spekulation und Inflation, wachsende Armut und der Exzess des Nachtlebens stehen in starkem Kontrast. Mittendrin: Ein junger Kölner Kommissar in einem diffizilen Kriminalfall.
Termin: Staffel 1: 22. September, 17:00 Uhr; Staffel 2: 23. September, 15:00 Uhr.
Ort: C1 Cinema Braunschweig
Internet: www.c1­cinema.de

Kabarett: Sebastian Pufpaff

Foto: Sebastian Pufpaff
Foto: Sebastian Pufpaff

Ja, der Mann heißt wirklich so – und hat aus seinem Namen einen Beruf gemacht. Sebastian Pufpaff ist Moderator, Entertainer, Kabarettist und trat schon in diversen Fernsehformaten wie der „ZDF Heute-Show“ und „Nightwash“ in Erscheinung. Das Thema seiner Live-Show: Der schöne Schein, als Zahlungsmittel oder Fassade. Und das Wir, das zum Ich verkümmert ist und sein tristes Dasein in den digitalen Legebatterien von Facebook, Twitter und Spiegel-online fristet.
Termin: 22. September, 20:00
Ort: Stadttheater Peiner Festsäle
Internet: www.pupaff.de

^