Erste digitale Hanseraumkonferenz - Standort38
27. Mai 2020
newsbox

Erste digitale Hanseraumkonferenz

400 Wirtschaftsjunioren nahmen am virtuellen Konferenzprogramm teil

Der Kieler Unternehmer Nils Passau, Mitglied des Bundesvorstands der Wirtschaftsjunioren Deutschland und Leiter des Fachressort Unternehmertum. Foto: Privat.

Mehr als 400 Unternehmer, Entscheider und bekannte Persönlichkeiten aus der Politik nahmen am 24. Mai an der ersten digitalen Hanseraumkonferenz (HAKO) teil. Neben Intensiv-Workshops stellten virtuelle Betriebsbesichtigungen wie beispielsweise die Gas-Show aus dem Phaeno Wolfsburg weitere Highlights dar.

Ein weiterer Themenschwerpunkt der Konferenz war die aktuelle Corona-Krise und die daraus resultierenden wirtschaftlichen sowie gesellschaftlichen Auswirkungen. Dazu kamen klare Worte im bestbesuchtesten Politik-Stream von Wolfgang Kubicki, der neben den dramatischen Folgen für einzelne Branchen und Wirtschaftszweige besonders die Sorge um die seelischen Folgen bei Kindern und Jugendlichen betonte. Neben den interessanten Unternehmer- und Politiker-Talkrunden stießen auch die themenspezifischen Workshops auf großen Zuspruch. Ob der intensive Crashkurs im Rechnungswesen, verschiedene Formate zur Weiterentwicklung der Führungspersönlichkeit bis hin zu tieferen Einblicken in das Online- und Social-Media-Marketing –  das Feedback der Teilnehmer via digitalem Umfragetool war zum Abschluss des Tagesprogramms sehr positiv.

Auch interessant