Geschäftschancen in Subsahara-Afrika - Standort38
2. September 2020
Treffpunkte

Geschäftschancen in Subsahara-Afrika

Kostenloses Beratungsangebot der IHKLW

Jan-Philipp Pechinger und rund 30 AHK-Experten beantworten Fragen zu den Märkten in Subsahara-Afrika. Foto: ihklw/tonwert21.de.

Die Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) und das Netzwerk der Deutschen Auslandshandelskammern in Subsahara-Afrika (AHK-Netz) informieren am Donnerstag und Freitag, den 17. Und 18. April, über die Chancen und Potentiale für deutsche Unternehmen auf afrikanischen Märkten.

„Um die Beratung effektiv gestalten zu können, bitten wir die Teilnehmenden, schon bei der Anmeldung ihre Präferenzen zu Ländern und Themenschwerpunkten zu nennen”, sagt Jan-Philipp Pechinger, Außenwirtschaftsexperte der IHKLW. Etwa 30 AHK-Expertinnen und -Experten beantworten in 45-minütigen Einzelgesprächen allgemeine und branchenbezogene Fragen zu den Märkten in Ostafrika, Südliches Afrika und Westafrika.

Auch interessant