Bäckerinnung Braunschweiger Land

Fusion der Bäckerinnungen Peine und Braunschweig

Der Vorstand der neuen Bäckerinnung Braunschweigerland: stellv. Obermeister Lutz Seidel, Stefan Kretzschmar, Obermeister Karsten Fucke, Dirk Grete und Sprecher der Fördermitglieder Adolf Walking. Auf dem Bild fehlt Schriftführer Herbert Homann. Foto: Bäckerinnung

Zum 1. Januar sind die Bäckerinnungen Peine und Braunschweig zur neuen Bäckerinnung Braunschweiger Land fusioniert.

Unter dem Dach der Kreishandwerkschaften Region Braunschweig-Gifhorn und Peine, wird gemeinsam an einer starken Zukunft des regionalen Bäckerhandwerkes gearbeitet. Wie Karsten Fucke, Obermeister der Innung, gegenüber Standort38 erläuterte, wurde der neue Innungsname bewusst gewählt: „Wir können uns vorstellen, in nächster Zeit mit weiteren Innungen aus der Region zu fusionieren. Durch den Namen sind wir offen.“ In den ursprünglichen Regionen wird die Innung von stellvertretenden Obermeistern vertreten.

 

^